Transcription

Jahresberichte2020

Inhaltsverzeichnis1. American Football2. Badminton3. Boxen4. Buka-Dojo (Kickboxen)5. Fußball6. Gesundheitssport7. Herzsport8. Judo9. 3.Tanzen14.Tischtennis15.Triathlon16.Turnen mita. Kinderturnenb. Rhönrad17.Volleyball

Jahresbericht 2020Jackrabbits Buxtehude American FootballUnsere Footballabteilung hat im Dezember 2020 einen Stand von 149Mitgliedern .Trotz der zur Zeit herrschenden CORONA -Pandemie haben uns die meistenMitglieder die Treue gehalten .Besondere sportliche Leistungen sind leider nicht zu erwähnen, da das Jahr2020 nur aus Trainingseinheiten bestand .Trotzdem ist besonders zu erwähnen, dass trotz vieler Einschränkungen undAuflagen das Training von vielen Spielern genutzt wurde .Einer besonderen Erwähnung bedarf es der Mühe und Ausdauer unsererTrainer, die es geschafft haben, die Trainingseinheiten auch ohne Kontakt so zugestalten, dass die Spieler nicht das Interesse verloren haben und das dieMotivation aller erhalten blieb .Die Aussichten auf das Jahr 2021 sehen wir positiv, da wir auf ein Ende derKontaktverbote hoffen und der Trainings -und Spielbetrieb normalaufgenommen werden kann .Für die Saison 2021 wurde in der Liga festgelegt, dass die JackrabbitsBuxtehude in die Verbandsliga aufsteigen .Der Spielbetrieb soll nach jetziger Planung der Liga am 15.05.21 aufgenommenwerden, wenn die Verordnungen dieses zulassen und wir die Möglichkeitbekommen , unseren Trainingsbetrieb frühzeitig aufzunehmen .14.01.2021Wolfgang Lemme

Jahresbericht der Abteilung Badminton1.Überblick zur AbteilungDie Badminton-Abteilung hat derzeit 170 Mitglieder, der Mitgliederschwund setzt sichalso auch in dem zurückliegenden Jahr weiter fort. Aktionen zur Mitgliedergewinnungkonnten leider Corona-bedingt nicht stattfinden. Dem Abteilungsleiter (Florian Steup)stehen 3 Stellvertreter zur Seite (Reiner Lütjens, Rose-Mary Haller und Mario Augustin), wobei Reiner Lütjens zusätzlich auch die Funktion des Kassenwarts übernommenhat), Rose und Mario kümmern sich zudem auch um unseren immensen Ballverbrauchund Hauke Schrumm managt als Sportwart den Sportbetrieb. Jacqueline Lobscheid istdas Bindeglied zu unserer Jugend.2.Besondere sportliche Leistungen / EhrungenWir sind, gemeinsam als Spielvereinigung mit Eintracht Immenbeck in der zurückliegenden Saison mit 5 Mannschaften im Ligabetrieb angetreten.Unsere 1. Mannschaft ist in der Landesliga angetreten, das ist die 2.höchste Liga Niedersachsens und konnte ihre Klasse behaupten. Unsere 2.Mannschaft musste sich leider geschlagen geben und ist abgestiegen in die Bezirksliga, wo sie sicherlich wiederangreifen wird. Die 3.Mannschaft hat sich ihren Klassenerhalt in der Bezirksklasse eigentlich redlich erarbeitet, als es plötzlich hieß, dass die letzten 4 Mannschaften absteigen werden. Glücklicherweise ist es dann so doch nicht gekommen.Die 4. Mannschaft konnte sich in der Kreisliga behaupten und die 5. Mannschaft hat,quasi von Saisonauftakt, die Kreisliga dominiert und ist zu Recht in die Bezirksklasseaufgestiegen.Tim Haller ist in diesem Jahr bei den Brasilien Open angetreten und konnte dort imDoppel Bronze gewinnen. Der große Traum von der Teilnahme an den Paralympics2020 ist leider wegen Corona geplatzt. Aber Tim trainiert weiter und will unbedingt in2021 in Japan dabei sein.3.Highlights 2020 im RückblickCorona-bedingt konnte der Ligabetrieb zwar beendet, allerdings nicht wieder aufgenommen werden. Aus gleichem Grund konnten auch das deutschlandweit bekannteWeihnachtsturnier und auch die Bezirksmeisterschaften Stade nicht ausgerichtetwerden.4.Ausblick auf 2021Wir hoffen inständig, dass ab Herbst wieder ein Wettkampfbetrieb möglich ist unddass wir insbesondere unser Weihnachtsturnier, das bislang noch nie ausgefallen ist,wieder ausrichten können. Mit dem NBV werden wir klären, wie es mit den Bezirksmeisterschaften 2021 aussieht.

Außerdem gilt es, Tim auch weiterhin zu unterstützen, damit sein Traum „Olympia2020“, ausgetragen in 2021, noch wahr wird.5.Weitere Themen / AnregungenWir haben in den letzten Jahren viel Überschuss erzielt. Da wir im letzten Jahr wegenfehlender Trainer- und geringerer Ballkosten einen deutlichen Überschuss erzielt haben, werden wir erst einmal auf den Zusatzbeitrag verzichten.Florian SteupAbteilungsleiter Badminton

Jahresbericht der Abteilung BoxenÜberblick zur Abteilung:Wir haben momentan 101 Mitglieder in der Boxabteilung.Abteilungsleiter: Frank PahlSportwart: Ralf GruhnÜbungsleiter: Stephan Walcker-Meyer, Frank Pahl, Kassem Ghadban, Siargei Wasilewski, Michael Harbeck, Adrian Pahl, Ralf Gruhn, Markus Lohmann, KonstantinHaase.Besondere sportliche Leistungen hatten wir in 2020 leider keine. (Corona)Eine eigene Veranstaltung konnten wir in diesem Jahr leider nicht durchführen. (CoronaLockdown)Wir konnten auch erst nach den Sommerferien ein „normales Training“ für ein paar Wochen anbieten, da zuvor keinerlei Kontaktsport erlaubt war.Ab November hat dann Stephan Walcker- Meyer ein Online-Training nur für Mitgliederangeboten, was auch sehr gut angenommen wurde und wird.Für 2021 werde ich keine Prognose abgeben.Durch Corona konnten wir leider die beiden Kurse Managerboxen und Fitnessboxennicht anbieten.Abschließend möchte ich mich bei Stephan, Kassem, Michael, Siargei, Adrian, Ralf,Markus und Konstantin für die guten Trainerarbeiten bedanken.Frank Pahl

Jahresbericht der Abteilung Fussball1.Überblick zur AbteilungDie Abteilung hat aktuell 219 Mitglieder davon 136 Jugendliche und Kinder2.Besondere sportliche Leistungen / EhrungenWir freuen uns als Buxtehuder SVnach kurzer Abstinenz wieder eine 1.Herrenmannschaft gemeldet zu haben.Ein Besonderer Dank gebührt hier unserem Präsidenten Wolfgang Watzulik,und dem Trainerteam Damian Nowak und Daniel OberdörferZum Pandemiebedingten Abbruch war die Mannschaft klar auf Aufstiegskurs.Leider mussten wir uns von unserem geschätzten SchiedsrichterobmannBasri Farah verabschieden, der im Februar 2021 im Alter von 81 Jahren verstarb.Wir vermissen Ihn sehr3.Highlights 2020 im RückblickWie unseren gesamten Verein, traf natürlich auch die Fussballabteilung die Pandemie hart.Zu unserem Glück wird Fussball größtenteils draussen gespielt, was uns die eine oder andereleichter macht zu erfüllen.BedingungSo konnten wir in 2020 zumindestens in die Saison starten,bevor diese abgebrochen wurde.Bei den Jugendlichen war das Training in strengen Rahmenbedingunen früher wieder zugelassen,als es bei anderen Sportarten möglich war,auch wenn wir alle lernen mussten mit diesen Bedingungen umzugehen.Wir sind froh, dass die Trainer die wir haben mit viel Engagement durch den Lockdown gegengen sind,sodass sich der Verlust aktiver Sportler nach dem Lockdown als klein erwies, und wir keineMannschaften verloren haben.Wie Ihr den Medien entnehmen konntet, sind wir im Bereich der Jugend eine Kooperation mit dem SVOttensen eingegangen,welche wir in der Lockdown Phase ausgehandelt und forciert haben.Nach kuzer Abstinenz bietet der BSV nun auch wieder eine ambitonierte Herrenmannschaft auf, welchezumZeitpunkt des Saisonabbruchs den Aufstieg im Visier hatte.Nun mit der Rückkehr auf den Platz erhoffen wir uns hier eine erfolgreiche Saison einer jungenwachsendenMannschaft.Wir blicken mit unseren Mitgliedern hoffnungsvoll auf die kommende Saison,da sich Verbandsseitig abzeichnet, dass wir auch unter Pandemiebedingungen eine, wenn auchWettkampfsaison spielen können.Im Jahr 2020 konnten wir einen neuen Abteilungsleiter begrüßen,welcher leider nun auch wieder sein Amt nieder gelegt hat,so dass wir akuten Mangel an Ehrenamtlichen Helfern haben,um unseren Spielbetrieb bei den Herren zu gestalten.angepasste

Wir bitten Euch auch in diesem Rahmen um Eure Unterstützung.4.Ausblick auf 2021Wir hoffen einfach auf eine sportliche Saison die keine Uterbrechungen mehr nötig hat5.Weitere Themen / AnregungenDringende Hilfe benötigen wir bei unserer Suche nach ehrenamtlichen Mitgliedern.Aktuell haben wir zu wenige Freiwillige um unsren Spielbetrieb stabil zu gewähleistenRobert KayserstvAbteilungsleiter/in Fussball

Jahresbericht der Abteilung Gesundheitssport 20201.Überblick zur AbteilungDie Gesundheitssportabteilung besteht derzeit aus 186 Mitgliedern (Stand Dez. 2020).Davon haben 42 Mitglieder eine gültige Rehasport-Verordnung und nehmen aktiv amanerkannten Rehabilitationssport teil. Mitte des Jahres legt Patricia Klindworth ihr Amtals Abteilungsleiterin nieder. Am Ende des Jahres verließ uns schweren Herzens LisaBeyer als Trainerin der Aquakurse, Reha-Kurse und der allgemeinen Gesundheitskurse. Die Abteilung Gesundheitssport bedankt sich für Euren Einsatz.2.Besondere sportliche Leistungen / EhrungenIn dem Jahr 2020 gab es keine besonderen sportlichen Leistungen.Ein großes Dankeschön geht an Maike Schiffer, Birgit Witt, Nicola Jolitz und Anja Nöhmer. Durch Eure Unterstützung konnten wir unseren Mitgliedern ein tolles OnlineSportangebot bieten.3.Highlights 2020 im RückblickAb Mai 2020 sind viele Kurse und der Rehasport draußen an der frischen Luft gestartet. Das Outdoor-Training kam prima an und wird auch für die Zukunft gewünscht.Im September erhielt die Gesundheitssportabteilung eine Förderung für die Veranstaltung „Natürlich gesund bleiben“ vom Landessportbund Niedersachsen. Die Veranstaltung wurde mit 15 Teilnehmenden plus Übungsleitungen kurzfristig im Jahnstadion unter den geltenden Hygieneregelungen durchgeführt. Am Ende des Jahres haben einige Gesundheitssportkurse wie Pilates und einige Rückenkurse, sowie auchein Teil des Rehabilitationssports erstmals online stattgefunden. Die Resonanz wardurchweg positiv und eine tolle Möglichkeit während des Lockdowns mit einigen Mitgliedern im Kontakt zu bleiben.4.Ausblick auf 2021Sobald es wieder möglich sein wird, werden wir den Rehabilitationssport wieder inPräsenz stattfinden lassen. Ein paar Kurse werden vorerst draußen an der frischenLuft starten. Das Online-Sportangebot soll aufrechterhalten bleiben. Im Sommer, soweit es die Pandemie möglich macht, soll es für die Mitgliedergewinnung einen kostenlosen Gesundheitssporttag für Mitglieder und Nichtmitglieder geben.5.Weitere Themen / AnregungenDurch den Wegfall der Übungsleiterin Lisa Beyer und Patricia Klindworth leidet dieAbteilung unter einem akuten Übungsleitermangel für die Aquakurse, Reha-Kurseund allgemeine Gesundheitskurse. Sollte es wieder möglich sein, benötigt die

Abteilung für die Wiederaufnahme dieser Kurse dringend neue qualifizierte Übungsleiter*innen.VorstandKommissarische Abteilungsleitung Gesundheitssport

Jahresbericht der AbteilungHerzsport Überblick zur AbteilungDie Herzsportabteilung unter der Leitung von Andrea Scheffer bestehtderzeit aus 54 Mitgliedern und 140 Kursteilnehmern. Unsere ÜbungsleiterSven Abraham, Birgitt Witt, Samira Ritthoff, Alexander Mirkens, KerstinNiemeyer, Birgitt Noack, Anja Nöhmer, Maike Schiffer, Heike Fetz, InaOltmanns und Andrea Scheffer trainieren die Teilnehmer in elfverschiedenen Gruppen. Davon finden bis auf eine Gruppe alle amSamstagvormittag in den Sporthallen und dem Sportplatz der HalepaghenSchule statt. Dabei werden wir von einem neunköpfigen Ärzteteamunterstützt, von denen jede Woche ein Arzt anwesend ist. Unser Dankgeht an Dr. Klapp, Dr. Beckmann, Dr. Wiemann, Dr. Siemsen, Dr. Tengeund Dr. Lippitz. Ein besonderer Dank geht an die beiden Mitbegründer derHerzsportabteilung, Dr. Hornung und Dr. Schlag, die das Team nach 38Jahren Einsatz zum Jahresende verlassen haben. Dafür konnten wir Dr.Timm als neue Arztin gewinnen und danken auch ihr für die Unterstützung.Die neue Gruppe für Mitglieder, die immer am Mittwoch stattfindet, wirdgut angenommen. Sie soll allen Herzsportlern, die keine Verordnung mehrhaben, die Möglichkeit geben, weiterhin in der Herzsportabteilung Sport zutreiben. In dieser Gruppe ist kein Arzt anwesend. Highlights 2020 im RückblickTrotz der Pandemie konnten wir zwischen Mai und November das Traingmit viel Abstand und einem guten Hygienekonzept auf dem Sportplatz derHalepaghenschule anbieten. Ausblick auf 2021Wenn es wieder möglich ist, planen wir auch im Jahr 2021 wieder einenWandertag anzubieten.Andrea SchefferAbteilungsleiterin Herzsport

Jahresbericht der Abteilung Judo 20201.Überblick zur AbteilungDie Judoabteilung hat per Dezember 2020 258 Mitglieder, Dezember 2019 hatten wir283 Mitglieder. Die Abteilung wird von Hans Heinrich Cohrs (Abteilungsleiter) undJoachim Reichardt (Stellvertreter) geführt.Trainer/in 2020Michael BubeJoachim ReichardtBirgit MizeraEric DittmannMalte HoppeJasmin GrießlerMarleen VölzAndreas LühningMirko ZemvaHans Heinrich CohrsHilfsübungsleiter/inMelanie KockLilith NibbeJohannes ErchenbrecherMijou JeskeCarsten StephanPaulina GrubeSwenja GödickeIda GörlichVielen Dank an alle Trainer/innen für die tolle und motivierte Arbeit, die zumErfolg der Abteilung beigetragen hat.2.Besondere sportliche Leistungen / EhrungenPaulina Grube wird Landesmeisterin U21 der Frauen in Hamburg.Auch bei den Norddeutschen Einzelmeisterschaften der U21 stand Paulina aufdem 1.Platz. Bei den Deutsche Meisterschaften konnte Paulina 2 Kämpfefür sich entscheiden.Johannes Erchenbrecher erkämpfte sich bei den Hamburger Einzelmeisterschaften U18 nach langer Wettkampfpause einen dritten Platz.Cathrine Büssing kann sich bei den Deutschen Einzelmeisterschaften derFrauen den 9. Platz erkämpfen.Emma Sophie Colberg ist erfolgreichste U10 Kämpferin beim Mc Donald sCup 2020 in Buxtehude.Beim Junior-Masters Turnier der Jugend U12 belegte Felix Lange den 3. Platz.Manuel Sonne besteht die Prüfung zum Kampfrichter B Lizenz.

3.Highlights 2020 im RückblickZum 20. Mal richtete die Judoabteilung im Februar 2020 den Buxtehuder McDonald s-Cup für die Jugend U10 und U13 aus.Aus 41 Vereinen waren 242 Teilnehmer am Start und kämpften um Pokaleund Medaillen. Auf 4 Wettkampfflächen in zwei Sporthallen fand das Turnierstatt, 36 Helfer/in waren im Einsatz und haben Zeit gestoppt, Listen geführtund unsere Wettkämpfer betreut. In der Cafeteria gab es Waffeln für dieKämpfer und Kaffee und Kuchen für die Eltern und Betreuer.Ein besonderer Dank geht an alle Helfer und Helferinnen die uns bei dem Turnier unterstützt haben.Ab den 13. März bis Ende Mai fand wegen Corona kein Training mehr statt.In der Zeit stellte die Judogruppe Online-Gymnastik-Übungen zusammen umalle BSVer zum Nachmachen zu motivieren.Ab Juni haben wir in 10-er Gruppen mit Abstand auf dem Sportplatz auf Wolldecken Gymnastik gemacht.Ab Juli konnte wieder in der Sporthalle Judo angeboten werden.In den Sommerferien fand unser Training in der Rotkäppchen-Sporthalle statt.Freitags haben die Erwachsenen jeweils bei einem Trainer im Garten Gymnastik gemacht.In den Herbstferien fand in allen Gruppen Judotraining statt.Alle Trainingseinheiten fanden immer unter Einhaltung der Hygienevorschriften statt.Seit dem 1. November findet wegen der Corona-Beschränkungen kein Training mehr statt.Seit November 2020 findet ein Online-Theorieunterricht durch den HamburgerJudoverband statt.4.Ausblick auf 2021Wir hoffen, dass wir zu Ostern das ausgefallene Weihnachtsturnier fürdie Kinder nachholen können - wenn der Judosport wieder erlaubt ist!Das Mc Donald s-Turnier 2021 muss auf Sommer oder Herbst verschoben werden.Weihnachtsturnier im Dezember 2021.Neue Anfängergruppen ab Ostern?

5.Weitere Themen / AnregungenWie lange hält der Corona-Lockdown noch an?Wann können wir den Gutschein zum 50jährigen Jubiläum 2019 übereine Trainingseinheit mit dem Bundestrainer Richard Trautmann einlösen?NameAbteilungsleiterHans Heinrich Cohrs

Jahresbericht der Abteilung BuKa-Dojo/Kickboxen1.Überblick zur AbteilungWir freuen uns über viele neue Gesichter in der Abteilung, leider sind auch einigeMitglieder ausgetreten, sodass wir auf einen Mitgliederzuwachs von 9 Person im Vergleich zum Vorjahresbericht und somit insgesamt 64 Personen kommen. (BetrachteterZeitraum Januar - November 2020)Abteilungsleitung 2020: Peter-Tobias Bruhn, stellv. Merle Neitzel;Kassenwart: Peter-Tobias Bruhn; Jugendwart: Liam Wilke2.Besondere sportliche Leistungen / Ehrungen-3.Highlights 2020 im Rückblick-4.Start des Kindertraining.Am 16.10.2020 fand die Gurtprüfung 2019 statt, es haben alle Prüflinge bestanden und so durften wir zwei Gelbgurte und einen Grüngurt verleihen.Ausblick auf 2021-5.DAY OF MARTIAL ARTS -Samonte Cup in Duisburg der WKC:- zweimal 1. Platz; viermal 2. Platz; dreimal 3. PlatzWKU-Gurtprüfung 16.10.2020:Wir freuen uns über zwei neue Gelbgurte und einen neuen GrüngurtTeilnahme an verschiedenen Wettkämpfen und Meisterschaften.Etablieren des KindertrainingsWeitere Themen / AnregungenEine unserer Herausforderungen für 2021 wird das weitere Etablieren des Kindertrainings sein.Peter-Tobias BruhnAbteilungsleiter BuKa-Dojo/Kickboxen

Leichtathletik-AbteilungJahresbericht 2020Liebe BSV-Familie, liebe Leichtathletikfreunde,ein besonderes Jahr geht zu Ende, das „Corona-Jahr“. Viele Menschen habenin den letzten Monaten Einschnitte und Verluste in vielen Bereichen hinnehmen müssen. Das ist sehrbelastend und niemand weiß, wie sich die Gesellschaft im Allgemeinen und der Sport dazuentwickeln werden. Im Bereich der Leichtathletik gab es nur wenige größere Wettkämpfe und selbstdie Meisterschaften mussten nicht nur in den Spätsommer verschoben werden, sondern fielen zumTeil ganz aus. So gab es nur wenige Langstrecken- und Straßenläufe, keine Staffeln und nur imEinzelfall Mehrkämpfe. Es bleibt die Hoffnung, dass sich die Leichtathletik im nächsten Jahr wiederneu findet und Chancen bietet. Die kommende Hallensaison, die schon im November 2020 beginnensollte, wird wohl noch größere Einschränkungen mit sich bringen. Hoffen wir auf eine gute Zukunft,möglichst ganz ohne Einschränkungen.Die Leichtathleten des Buxtehuder SV haben versucht, das Beste aus der Lage zu machen. Wir habenden Sport- und Trainingsbetrieb im Mai/Juni wieder aufgenommen und konnten den Jugendlichenund Schülern immerhin zwei Veranstaltungen in Buxtehude anbieten. Direkt vor den großen Feriengab es ein erstes Meeting, das noch einmal vor dem Urlaub die Chance bot, sich auf dem Sportplatzzu zeigen und einen Wettkampf zu bestreiten. Anfang Oktober haben wir dann noch einenMehrkampftag im Jahnstadion organisiert, der sehr großen Zuspruch fand. Knapp 100 Aktive hattengemeldet und eigentlich hätten es noch deutlich mehr sein können, denn einige Vereine konnteaufgrund der Begrenzung der Teilnehmerzahlen gar nicht mehr teilnehmen. Auch ein besonderesMerkmal dieser Zeit.Die von den BSV-Athleten wahrgenommenen Wettkampfmöglichkeiten in Buxtehude, Hamburg undsonst im Norddeutschen Raum haben sehr erfreuliche Ergebnisse gebracht. Es wurden vielepersönliche Bestleistungen aufgestellt und Rekorde gebrochen. Alleine die große Anzahl von Aktivenzeigt, dass die Leichtathletik in Buxtehude im Aufwind ist. Mittlerweile gehören deutlich mehr als 300Mitglieder unserer Abteilung an. Darunter sind viele junge Sportler, die sich auf dem Sportplatzzeigen und die blau-gelben Farben des BSV vertreten. Diese sehr erfreuliche Entwicklung haben wirnatürlich auch unseren Trainern und Übungsleitern zu verdanken. Wir haben uns hier deutlich breiteraufgestellt und haben mit Alex Mirkens, Stefan Keppler, Alina Neumann, Selina Neumann, Lisa Beyerund Martin Kleine ein versiertes Team aufgebaut. Mit an Bord sind natürlich auch die Lauf-, Freizeitund Fitnesstrainer mit Christin Becking, Sven Abraham, Carsten Klindworth, Silke Kappel-Koch undUwe Sczeponik. Allen ein großes Dankeschön, denn sie sind es, die die Aktiven begeistern und denSpaß an der Bewegung vermitteln.Informationen zur Leichtathletik gibt es regelmäßig im Internet beim Hamburger LeichtathletikVerband (www.hhlv.de) und dem Deutschen Leichtathletik-Verband (www.leichtathletik.de,www.ladv.de und www.leichtathletik-datenbank.de). Dort gibt es Hinweise zu Veranstaltungen, zuden Ergebnissen und zu den aktuellen Bestenlisten. Viel Spaß beim Stöbern.Jörg Tobaben/ Abteilungsleiter Leichtathletikim November 2020

Jahresberesbericht der Abteilung Radsporsport1.Überblick zur AbtAbteilungRennrad, Mountainbikebike, Cyclocross und Gravel wird in der Abtebteilung gefahren. Gemeinsame Teilnahmenen an Radtourenfahrten (RTF) und an diveriversen Radsporteventssind wesentlicher Abteibteilungsbestandteil.Per 31.12.2020 überer 90 Mitglieder.2.Besondere sportliortliche Leistungen / EhrungenTeilnahme am Stadtradtradeln und 2. Platz in der Vereinswertung des RSVN.Diverse gute Platzierunerungen einzelner Abteilungsmitglieder beii natnationalen Wettbewerben.3.Highlights 2020 im RückblickDurchführung unterr erserschwerten Covid-19-Bedingungen der „HasHas & Igel“-RTF, sowieals Mitveranstalter des Weser-Elbe-Radmarathon. Die von der n zur RTF waren auch Grundlage fürr andereanVeranstaltungen befreundeter Vereiereine. Mehrtagesetappenradfahrt nach Kopenpenhagen.4.Ausblick auf 20221Durchführung der „HasHas & Igel“-RTF sowie des Weser-Elbe-Radmamarathon. Abteilungsinterne Ausflüge undd Ausfahrten.AAus- und Wiederaufbau einerr JuJugend-MTB-Gruppe.5.Weitere Themenen / Anregungenereinsmittelpunktes und die mangelnde Möglicglichkeit eines zwangDas Fehlen eines Vereilosen spontanen Austaustausches in einer Vereinsumgebung, ohne offizielleoffTerminvereinbarung, erschwertrt wweiterhin das soziale Miteinander.Jens KlüverAbteilungsleiter Radsport

Jahresbericht 2020 der Abteilung Schwimmen1.Überblick zur AbteilungIn über 20 Kursen können bei uns Kinder schwimmen lernen. Vom Babyschwimmenbis zum Goldabzeichen bieten wir eine große Bandbreite an. Weiterhin bieten wirAquafitnesskurse sowohl im Flachwasser als auch im Tiefwasser an.Die Mitgliederzahl der Abteilung ist seit Jahren relativ konstant und liegt durch neueZuordnungen jetzt bei etwa 100 Mitgliedern. Die Abteilungsleitung hat im AugenblickAnke Oldenburg inne.2.Besondere sportliche Leistungen / EhrungenDie Abteilung bestreitet keine Wettkämpfe.Es sind aber über 250 Kinder und Erwachsene bei uns aktiv, die alle für sich besondere Leistungen erbracht haben. Sehr viele Kinder haben ein Schwimmabzeichen erreicht und sind sehr stolz darauf.In diesem Jahr mussten wir uns von Lisa Beyer zum Jahresende als Übungsleiterinverabschieden. Für ihre neue Tätigkeit in Hamburg wünschen wir ihr viel Erfolg.Seyma Sati hat ihre Ausbildung begonnen und kann uns deshalb leider nicht mehrunterstützen. Die Schwimmabteilung bedankt sich bei beiden für ihren Einsatz.3.Saison 2020 im RückblickDieses Jahr wurde durch das Corona-Virus überschattet. Mitte März mussten alleSchwimmbäder schließen. Alle Kinderschwimm- und Aquafitness-Kurse konnten nichtmehr stattfinden. Im Sommer konnten zwar alle Schwimmbäder unter strengen Hygieneauflagen wieder öffnen, dies machte es uns erst aber einmal unmöglich, mitden Kursen wieder zu beginnen. Erst im September konnten wir wieder Seepferdchen-Kurse für die Kinder unter ganz besonderen Corona-Bedingungen anbieten.Schwimmen für größere Kinder und Aquafitness konnten leider weiterhin nicht angeboten werden. Auch mussten wir nach nur vier Kursstunden die Kurse wieder abbrechen, da aufgrund von steigenden Infektionszahlen die Schwimmbäder wiederschließen mussten. Diese Schließung hat sich auch noch weit über das Jahresendehinaus hingezogen.4.Ausblick auf 2021Wir hoffen, dass die Infektionslage in absehbarer Zeit eine Wiederaufnahme allerSchwimm- und Aquafitness-Kurse wieder zulässt. Weiterhin hoffen wir, dass wir dannab Sommer im neu sanierten Heidebad auch wieder Kurse anbieten können. DieMöglichkeiten diktiert uns aber die Corona-Pandemie.5.Weitere Themen / Anregungen

Wir freuen uns immer über neue Übungsleiter*innen und auch Helfer*innen in derSchwimmabteilung. Wer Interesse hat, nimmt gern Kontakt auf.Anke OldenburgAbteilungsleiter/in Schwimmen

Jahresbericht der Abteilung Tanzen1.Überblick zur AbteilungKurze Darstellung der Abteilung, Anzahl der Mitglieder, Abteilungsleitung, usw.Pandemiebedingt war nur ein eingeschränkter Unterricht in den Sommermonatenmöglich. Im Juni und Juli teilweise unter freiem Himmel. Die Pausenhallen der Grundschulen standen bzw. stehen immer noch nicht zur Verfügung. Es fehlt an Räumlichkeiten. Die Anzahl der Abteilungsmitglieder ist von 104 auf 91 gesunken, Tendenzweiter sinkend. 2.Besondere sportliche Leistungen / Ehrungen-3.Highlights 2020 im Rückblick-4.Ausblick auf 2021Eventuell neue Angebote nach den Sommerferien, sofern es Räume zum Tanzen gibt.Planung „50 Jahre Tanzen im Buxtehuder SV“ 5.Weitere Themen / Anregungen Silke Kappel-KochAbteilungsleiter/in xyzIna Gorgs

Jahresbericht 2020 der Abteilung TischtennisZur Zeit besteht die Abteilung aus 51 Mitgliedern, gebildet aus passiven, nur zumSpaß spielenden und aktiven Spielern, welche in den verschiedenen Ligen im Hamburger Tisch-Tennis-Verband für den Punktspielbetrieb gemeldet sind. Seit Mai2017 haben wir eine Spielgemeinschaft mit dem Altländer Sportclub Cranz – ude.Auch wir haben durch die Pandemie in unserem Spielbetrieb die angeordneten Maßnahmen zu spüren bekommen. So wurde die Punktspielserie im März für beendeterklärt. Die damalige Position führte dazu, dass die 1. Herrenmannschaft aus der 2.Landesliga in die 1. Bezirksliga abstieg. Die beiden anderen Mannschaften konntenin ihrer Staffel verbleiben.Das Kinder- und Jugendtraining wurde ausgesetzt und im Juni kurz wieder aufgenommen, um dann in die Sommerpause zu gehen. Die im September startendePunktspielserie wurde mit neuen Modalitäten begonnen. Es wurden nur die Einzelbegegnungen durchgeführt, auf die Doppelpaarungen wurde verzichtet. Dabei wurden alle Einzel komplett durchgespielt. Im November wurde auf Grund der aktuellen Lage der Spielbetrieb wieder eingestellt. Wir haben die Hoffnung nicht aufgegeben, im Jahr 2021 wieder „normal“ Sport treiben zu dürfen.Mit sportlichen GrüßenWolfgang SchöntaubeAbteilungsleiter

Jahresbericht der Abteilung Triathlon1.Überblick zur AbteilungDie Abteilung zählt 245 Mitglieder, davon 69 Kinder, Jugendliche und Junioren. DasDurchschnittsalter beträgt 35,1 Jahre. Der jüngste ist sieben Jahre, der älteste Triathlet 68 Jahre alt. Wir haben 102 weibliche und 143 männliche Triathleten. 208 sindreine Triathleten und 37 sind Multisportler, d.h. in mehreren Abteilungen des BSV.2.Besondere sportliche Leistungen / EhrungenPeter Uhl hat an einem der wenigen Wettkämpfe in Gdynia (Polen) am 06.09.2020teilgenommen und sich qualifiziert für die 70.3 Ironman WM 2021 in den USA.3.Highlights 2020 im RückblickAm 28.Februar findet das zweite Buxtehuder 100x100 Meter Schwimmen im Aquarella statt. Etwas schleppend aber am Ende doch ausverkauft sind alle Teilnehmer erfolgreich ins Ziel geschwommen.Anfang März erreichte die Corona Pandemie auch den Sport in Buxtehude. Alle Trainingsangebote wurden gestoppt. Wettkämpfe nach und nach abgesagt.Am 12.Mai beginnt wieder das Lauftraining unter strengen Auflagen: 2m Abstandsregelung, Einverständniserklärungen, Teilnehmerlisten, max. 10 Sportler pro Gruppe.Der BSV erfüllt die Auflagen von Landesregierung und Sportverbänden. Wir befindenuns in Stufe 1 eines 5 Stufenplans zur Lockerung der Auflagen.Nach und nach werden die Auflagen gelockert, das Abstands-Verhalten aller Sportlerwird zur Routine und das Sommertraining kann ab Juli wieder in vollem Umfangstattfinden, inclusive des Schwimmtrainings im Horneburger Freibad.Aufgrund der Pandemie fallen alle Ligen, Schülerserien und sonstige Wettkämpfeaus. Bis am ersten Wochenende im September dann doch noch ein paar Wettkämpfemit Buxtehuder Beteiligung stattfinden. Eine Langdistanz in Tallin (Estland), und Mitteldistanzen in Berlin, Quedlinburg und Gdynia (Polen).4.Ausblick auf 2021Wir hoffen, dass die Pandemie den Sport im kommenden Jahr nicht einschränkenwird und dass Wettkämpfe wieder stattfinden können.Nach der Wiedereröffnung des Heidebades im Mai planen wir selbst wieder dieDurchführung des Buxtehuder Swim&Runs am 2. Juni Wochenende.5.Weitere Themen / Anregungen

Wir suchen nach wie vor zur Verstärkung unseres Trainerteams eine/n Trainer/in fürdas Schwimmtraining der Erwachsenen, sowie eine/n Trainer/in für das Kinder- undJugendtraining (Schwimmen, Laufen, Radfahren) für alle Alters- und Leistungsgruppen.Olaf VoßAbteilungsleiter Triathlon

Jahresbericht der Turnabteilung 2021/2022mit Kinderturnen, Rhönrad, Kunstturnen, Trendsport und Aerobic im Anhang1. Überblick zur AbteilungNach wie vor ist die Turnabteilung die größte des Vereins. Sie besteht aus 5 Einzelsparten:Turnen (Erwachsene, 443), Kinderturnen (620), Rhönrad (65), Kunstturnen (126) undTrendsport/Floorball (120). Dazu kommt noch die Sparte Aerobic/Fit&Fun ( 369). So kommenwir auf die stolze Anzahl von 1743 Mitgliedern (Stand Januar 2021).Leider haben uns coronabedingt einige Mitglieder verlassen, vor allem im Kinder- undSeniorenbereich. Wir hoffen, dass nach der Coronazeit wieder viele den Weg in unsereAbteilung finden!Die Abteilungsleitung besteht unverändert (coronabedingt) für ein weiteres Jahr. Zur Zeitkönnen keine Versammlungen und damit auch keine Wahlen stattfinden.Eike RöschmannAbteilungsleiterinAndrea Schefferstellv. AbteilungsleiterinBirgit WittSchriftführerinAnsprechpartner für die einzelnen Bereiche sindAerobicNicola JolitzTanzClaudia Hartung de GrooteRhönradAndrea SchefferKinderturnenBirgit WittKunstturnenNadine TolaschTrendsport/FloorballMarc RochowDie einzelnen Sparten erstellen einen eigenen Jahresbericht.Vielen Dank allen, dass sie auch im schwierigen Coronajahr mit viel Einsatz und Ideen denTurnbetrieb – so gut es eben möglich war – aufrecht erhalten haben.Das gilt selbstverständlich auch für alle fast 30 ÜbungsleiterInnen, die sich sehr für ihreGruppen eingesetzt haben.Unser Etat weist ein gutes Plus aus.2. EhrungenAus unserer Abteilung werden folgende Mitglieder mit der Leistungsnadel geehrt:Regina Burneleit (Bronze)Gerda Rößiger (Silber, für 25 Jahre Mitgliedschaft)Hans-Jürgen Rößiger (Silber, für 25 Jahre Mitgliedschaft)Wir gratulieren herzlich und hoffen, dass sie no

Buxtehude in die Verbandsliga aufsteigen . Der Spielbetrieb soll nach jetziger Planung der Liga am 15.05.21 aufgenommen . Dr. Beckmann, Dr. Wiemann, Dr. Siemsen, Dr. Tenge und Dr. Lippitz. Ein besonderer Dank geht an die beiden Mitbegründer der