Transcription

BenutzerhandbuchO&O FormatRecovery 4Personal Edition

O&O FormatRecovery 4Rev. 2007-06-12 2006-2007O&O Software GmbH Am Borsigturm 48 13507 Berlin DeutschlandText, Abbildungen und Beispiele wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Der Herausgeberübernimmt für fehlerhafte Angaben und deren Folgen weder eine juristische noch irgendeine Haftung.Diese Dokumentation ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten. Kein Teildieser Dokumentation darf ohne schriftliche Genehmigung des Herausgebers in irgendeiner Form durch Fotokopie, Mikrofilm oder andere Verfahren reproduziert oder in eine fürMaschinen, insbesondere Datenverarbeitungsanlagen, verwendbare Sprache übertragenwerden. Auch die Rechte der Wiedergabe durch Vortrag, Funk und Fernsehen sind vorbehalten.Microsoft, Windows und Windows NT, Windows 2000, Windows XP, Windows Vista undWindows 2003 sind eingetragene Warenzeichen der Firma Microsoft Corp., Redmond,USA. O&O und das O&O-Logo sind eingetragene Warenzeichen der O&O Software GmbH,BerlinBenutzerhandbuch für O&O FormatRecovery 4

InhaltsverzeichnisÜber O&O FormatRecovery . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .Willkommen bei O&O FormatRecovery 4! . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .Unterschiede zwischen O&O FormatRecovery, O&O DiskRecovery undO&O UnErase . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .Hinweise zur Lizenzierung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .12Installation und Systemanforderungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .Systemanforderungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .Installation . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .Registrierung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .Deinstallation . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .44457Wiederherstellen von Daten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .Technische Einschränkungen von Datenrettungssoftware . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .Was müssen Sie im Falle eines Datenverlustes tun?. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .Wie Sie Ihre Chancen für eine Wiederherstellung erhöhen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .888923Schnelleinstieg . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10O&O FormatRecovery im Notfall anwenden. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10Steuerung von O&O FormatRecovery . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10.Benutzung von O&O FormatRecovery . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 11O&O FormatRecovery starten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 11Laufwerk auswählen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 11Einstellungen für die Wiederherstellung festlegen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12Weitere Einstellungen festlegen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14Suchlauf durchführen und abbrechen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 15Dateien auswählen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 16Zielverzeichnis auswählen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17Bericht über Datenrettung erzeugen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18Dateien speichern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18Abschluss der Datenrettung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18Support und Kontakt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20Technischer Support . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20Autorisierte Vertriebspartner . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20Endbenutzer-Lizenzvertrag . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 21Benutzerhandbuch für O&O FormatRecovery 4Inhaltsverzeichnis l I

Über O&O FormatRecoveryWillkommen bei O&O FormatRecovery 4!Vielen Dank, dass Sie sich für O&O FormatRecovery 4 entschieden haben!Sie kennen das – Ihr Laufwerk ist versehentlich formatiert, wichtige Dateien sind anscheinend für immer verschwunden. Nicht nur wichtige Dokumente und Geschäftsdaten könnenso verloren gehen, sondern im Zeitalter der digitalen Fotografie auch unwiederbringlicheMomente.Was können Sie in einem solchen Fall tun? Viele Benutzer halten die Daten für verloren,wobei es aber noch nicht zu spät sein muss! Auch wenn Windows Ihnen in diesem Fall keine Möglichkeit der Wiederherstellung bietet, können Sie jetzt mit O&O FormatRecoveryeinfach, schnell und sicher Ihre Daten wiederherstellen. Mit Hilfe eines Assistenten werdenSie Schritt für Schritt durch den gesamten Vorgang geführt. Und am Ende können Sie diebereits verloren geglaubten Daten wieder verwenden wie zuvor.Wir wünschen Ihnen viel Freude mit unserem Produkt und hoffen, dass Sie mit ihm wertvolleZeit am Arbeitsplatz und zuhause sparen!Ihre O&O Software GmbHwww.oo-software.comBenutzerhandbuch für O&O FormatRecovery 4Über O&O FormatRecovery l 1

Unterschiede zwischen O&O FormatRecovery, O&O DiskRecoveryund O&O UnEraseO&O DiskRecovery, O&O FormatRecovery und O&O UnErase sind drei Softwareproduktefür die Datenrettung, die sich gegenseitig optimal ergänzen. Es ist sinnvoll, alle drei Produkte für die Datenrettung einzusetzen.Wenn Sie mit O&O UnErase keine Daten mehr finden können, dann kann O&O FormatRecovery oder auch O&O DiskRecovery trotzdem noch erfolgreich sein. Einige typische Anwendungsfälle können Sie der folgenden Tabelle entnehmen.O&OUnEraseO&O FormatRecoveryO&O DiskRecoveryDateien wurden aus dem Papierkorbgelöscht.xxxNach einem Virenangriff sind einige Dateien und Verzeichnisse verschwunden.xxxDer Datenträger wurde formatiert.xxWindows meldet, dass der Datenträger formatiert werden muss.xxDer Datenträger wurde formatiert,die Dateien waren stark fragmentiert.xO&O UnErase brachte nicht das gewünschte Ergebnis.xWindows kann nicht mehr auf dasLaufwerk zugreifen.Auf dem Laufwerk ist kein Dateisystem mehr vorhanden.xxxxO&O FormatRecovery undO&O UnErase brachten nicht dasgewünschte Ergebnis.xEs wurde versehentlich ein neuesBetriebssystem installiert.x2 l Über O&O DiskImageBenutzerhandbuch für O&O FormatRecovery 4

Keine Wiederherstellung von Datenmit O&O Produkten möglich.Der Datenträger ist physikalisch defekt.Nehmen Sie Kontakt mit O&O Services aufwww.oo-services.comSie können mit allen drei Produkten ohne Gefahr arbeiten, da sie nur lesend auf den untersuchten Datenträger zugreifen und die wiederherzustellenden Daten auf einen zweitenDatenträger schreiben. Somit bleibt der ursprüngliche Zustand unverändert.O&O DiskRecovery, O&O FormatRecovery und O&O UnErase können entweder einzelnoder als Produktbundle O&O RescueBox oder O&O BlueCon erworben werden.Wenn Sie weitere Fragen zu unseren Produkten haben, wenden Sie sich bitte an uns. Wirhelfen Ihnen gerne weiter!Hinweise zur LizenzierungSie können O&O FormatRecovery 4 kostenlos und unverbindlich testen. Mit der Testversionkönnen Sie gelöschte Dateien suchen, jedoch nicht wiederherstellen. Die Wiederherstellungsfunktion ist ausschließlich in der Vollversion verfügbar.O&O FormatRecovery wird pro Rechner lizenziert, d.h. Sie müssen für jeden Rechner, aufdem Sie O&O FormatRecovery einsetzen, eine Lizenz erwerben. Sie dürfen diese Lizenznicht auf einen anderen Rechner übertragen.Wenn Sie O&O FormatRecovery in Ihrem Unternehmen oder als Techniker für Kunden alsDienstleistung einsetzen wollen, dann kontaktieren Sie bitte unbedingt einen unserer Fachhändler oder unseren Vertrieb, der Ihnen spezielle Lizenzen hierfür anbieten kann!Benutzerhandbuch für O&O FormatRecovery 4Installation und Systemanforderungen l 3

Installation und SystemanforderungenHinweis:Die Informationen in diesem Kapitel sind für Sie nicht relevant, wenn Sie O&O FormatRecovery von der O&O-RescueBox-CD oder der O&O-BlueCon-CD verwenden. Diese Version kann auf einem Rechner ohne Betriebssystem direkt von CD gestartet werden. Mehr Informationen dazu finden Sie im Handbuch zur O&O RescueBox/O&O BlueCon oder unterSystemanforderungenBetriebssystemO&O FormatRecovery ist lauffähig unter Windows Vista Windows XP Professional und Home Edition Windows Server 2003 (alle Versionen) Windows 2000 Professional, Server und Advanced ServerSie benötigen den Microsoft Internet Explorer 5.01 oder höher für eine korrekte Funktionvon O&O FormatRecovery. Er wird außerdem zur Anzeige der Online-Hilfe benötigt.BerechtigungenSie müssen ein Mitglied der lokalen Administratorengruppe sein oder über vergleichbareRechte verfügen, um O&O FormatRecovery zu installieren und anzuwenden. Sollten SieDomänenadministrator sein, dann besitzen Sie in der Regel die entsprechenden Berechtigungen.InstallationDie Installation von O&O FormatRecovery ist sehr einfach. Gehen Sie bitte wie nachfolgendbeschrieben vor:1. Starten Sie den Rechner, auf dem Sie O&O FormatRecovery installieren wollen.2. Melden Sie sich als Benutzer mit administrativen Rechten an.3. Starten Sie die Installationsdatei von O&O FormatRecovery, die Sie entweder vonunserem Webserver herunter geladen haben oder auf Ihrem CD-ROM-Datenträgerfinden.4. Nachdem das Setup-Programm erfolgreich initialisiert wurde, folgen Sie bitte den Dialogen zur Installation.5. Während der Installation können Sie festlegen, ob Sie nur dem aktuellen Benutzer oderallen Benutzern den Zugriff auf O&O FormatRecovery gewähren.4 l Installation und SystemanforderungenBenutzerhandbuch für O&O FormatRecovery 4

RegistrierungUm O&O FormatRecovery zu registrieren, benötigen Sie den Registrierungscode, den Siebeim Kauf des Produktes erhalten haben. Dieser Registrierungscode wird auch als Lizenzschlüssel, Seriennummer oder Produkt-ID bezeichnet.Wenn Sie den Lizenzschlüssel eingeben wollen, starten Sie O&O FormatRecovery. Der Registrierungsassistent erscheint immer automatisch beim Start, wenn Sie die unregistrierteVersion nutzen. Diese erlaubt nur das Suchen nach gelöschten Dateien, jedoch nicht derenWiederherstellung. Diese Funktion ist nur in der registrierten Vollversion verfügbar.RegistrierungsassistentDer Registrierungsassistent ermöglicht eine einfache und unkomplizierte Registrierung.Wenn Sie die Option Registrierungscode eingeben wählen, erscheint ein Dialog, in demSie die Lizenzinformationen eintragen können, die Sie beim Kauf der Software erhalten haben. Vergewissern Sie sich, dass Sie den Buchstaben „O“ nicht mit der Ziffer „Null“ verwechselt und keine Leerzeichen eingegeben haben.Benutzerhandbuch für O&O FormatRecovery 4Installation und Systemanforderungen l 5

RegistrierungsdialogDrücken Sie Weiter, um die Informationen zu speichern, oder Abbrechen, um den Dialogzu beenden. Wenn Sie falsche Lizenzinformationen eingetragen haben, erscheint der Registrierungsassistent beim nächsten Start wieder.Falls Sie bei der Eingabe des Registrierungscodes auf Probleme stoßen sollten, setzen Siesich bitte mit unserem Support in Verbindung.Wenn Sie O&O FormatRecovery von Ihrem System entfernen wollen, gehen Sie bitte wie indem Abschnitt „Deinstallation“ beschrieben vor.6 l Installation und SystemanforderungenBenutzerhandbuch für O&O FormatRecovery 4

DeinstallationUm O&O FormatRecovery von Ihrem System zu entfernen, öffnen Sie die Systemsteuerungaus dem Startmenü Einstellungen und wählen Sie Software.Aus der Liste der installierten Softwareprodukte wählen Sie bitte O&O FormatRecoveryund klicken anschließend auf die Hinzufügen/Entfernen-Schaltfläche.Bestätigen Sie die Deinstallation von O&O FormatRecovery. Nach Abschluss der Deinstallation erhalten Sie eine Bestätigungsmeldung. O&O FormatRecovery ist jetzt von IhremSystem entfernt.Benutzerhandbuch für O&O FormatRecovery 4Installation und Systemanforderungen l 7

Wiederherstellen von DatenTechnische Einschränkungen von DatenrettungssoftwareO&O FormatRecovery ist eine Software zur Wiederherstellung von Daten. Bitte beachtenSie, dass es technisch nicht möglich ist, alle gelöschten Daten wiederherzustellen. Solltendie Bereiche, in denen sich gelöschte Daten befunden haben, bereits von neuen Datenüberschrieben worden sein, dann ist die Wiederherstellung mit O&O FormatRecovery meistnicht mehr möglich. Wenn die Bereiche teilweise überschrieben wurden, dann kann diewiederhergestellte Datei unvollständig und dadurch fehlerhaft sein.Mit einem eigens für diese Aufgabe entwickelten Algorithmus kann O&O FormatRecoveryformatierte Laufwerke nach Daten durchsuchen und diese wiederherstellen. Im Gegensatzzu O&O UnErase und O&O DiskRecovery kann O&O FormatRecovery auch Daten wiederherstellen, deren Verzeichnis- und Strukturinformationen komplett fehlen.Leider können nicht alle Dateien fehlerfrei wiederhergestellt werden. So wird beispielsweise die Wiederherstellung durch eine starke Fragmentierung der Dateien erschwert bzw.unmöglich gemacht. Eine regelmäßige Defragmentierung mit O&O Defrag kann dies verhindern und trägt zusätzlich zu erheblichen Performance-Steigerungen bei.Noch ein Hinweis:Bitte löschen Sie Daten niemals aus Spaß oder zu Testzwecken, ohne vorher eine Siche/rungskopie davon angelegt zu haben. Wir empfehlen Ihnen dringend, von wichtigenDaten immer Sicherungskopien anzulegen und diese auf einem sicheren Datenträgeraufzubewahren.Was müssen Sie im Falle eines Datenverlustes tun?Wenn versehentlich Daten auf Ihrem Rechner oder Ihrer Digitalkamera gelöscht wurden,dann ist es besonders wichtig, dass Sie die nachfolgenden Hinweise berücksichtigen, damitSie die größtmögliche Chance einer Wiederherstellung haben. Wenn Sie weitere Fragenhaben, dann können Sie sich an unseren Technischen Support wenden. Bitte beachten Sie,dass wir nur für registrierte Käufer unserer Produkte kostenfreien Support gemäß den Lizenzvereinbarungen leisten können. Gerne bietet Ihnen aber unser Support auch in Kooperation mit unserem Tochterunternehmen O&O Services GmbH eine kostenpflichtigeDatenrettung an.Das richtige Verhalten nach einem Datenverlust trägt entscheidend zur erfolgreichen Wiederherstellung bei. Bedenken Sie bitte, dass die gelöschten Daten in Bereichen Ihrer Festplatte oder Speicherkarte nun als „frei“ markiert sind, so dass jeder Schreibzugriff die verlorenen Daten überschreiben und damit zerstören kann. Einmal überschriebene Daten sindmit einfachen Mitteln nicht mehr wiederherstellbar.8 l Wiederherstellen von DatenBenutzerhandbuch für O&O FormatRecovery 4

Wie Sie Ihre Chancen für eine Wiederherstellung erhöhen Speichern Sie nach dem versehentlichen Löschen der Daten möglichst keine Datenmehr, schließen Sie gestartete Pogramme umgehend.Schalten Sie den Rechner aus!Überlegen Sie in Ruhe, wie die Daten gelöscht wurden. Geraten Sie nicht in Panik undversuchen Sie nicht, mit übereilten Schritten die Daten zu retten! Dies könnte noch mehrSchaden verursachen!Stellen Sie sicher, dass sich die Daten nicht im Windows-Papierkorb befinden.Sind die Daten wirklich gelöscht, dann sollten Sie O&O FormatRecovery, O&O UnEraseoder O&O DiskRecovery für die Datenrettung einsetzen. Mit welchem Programm Sie diebesten Chancen haben, können Sie aus der Tabelle im Kapitel „Unterschiede zwischenO&O FormatRecovery, O&O DiskRecovery und O&O UnErase” entnehmen.Benutzerhandbuch für O&O FormatRecovery 4Wiederherstellen von Daten l 9

SchnelleinstiegO&O FormatRecovery im Notfall anwenden1. Schließen Sie das formatierte Laufwerk, von dem die Daten wiederhergestellt werdenmüssen, an Ihren Computer an. Die Voraussetzung dafür ist, dass Sie über ein lauffä/higes Windows-Betriebssystem verfügen. Sollte dies nicht der Fall sein, lesen Sie bitteden Hinweis zu O&O RescueBox/O&O BlueCon.2. Starten Sie O&O FormatRecovery aus dem Startmenü. Die Standardinstallation erfolgtin die Programmgruppe O&O Software und darin in die Gruppe O&O FormatRecovery.Wählen Sie O&O FormatRecovery aus.3. Nach dem Start gehen Sie mit Weiter zur Laufwerksauswahl. Wählen Sie das Laufwerkaus, von dem Sie Daten retten möchten, und bestätigen Sie mit Weiter.4. Bestätigen Sie erneut die Voreinstellungen für die Datenrettung auf der nächsten Seitemit Weiter. Anschließend können Sie auf der folgenden Seite die Datenrettung starten.5. Nach Abschluss des Suchvorgangs können Sie aus der Verzeichnis- und Dateiliste dieDateien auswählen, die Sie wiederherstellen möchten.6. Mit Weiter gelangen Sie nun zur Auswahl des Zielverzeichnisses, in das die Dateiengespeichert werden sollen. Bitte beachten Sie, dass ausreichender Speicherplatz dafürzur Verfügung stehen muss und das Zielverzeichnis nicht auf dem Datenträger liegendarf, von dem die Rettung durchgeführt wird!7. Mit Weiter werden die Dateien nun wiederhergestellt. Nach Abschluss des Vorgangserhalten Sie einen Statusbericht, der die Aktionen nochmals zusammenfasst. Sie könnenO&O FormatRecovery nun beenden.Hinweis zu O&O RescueBox/O&O BlueCon:Es ist möglich die Datenwiederherstellung direkt von der boot-fähigen O&O-RescueBox-CD oder O&O-BlueCon-CD auszuführen, ohne dabei ein lauffähiges Windows-Betriebssystem zu haben! Mehr Informationen dazu finden Sie im Handbuch von O&O RescueBox/O&O BlueCon oder unter www.oo-software.comSteuerung von O&O FormatRecoveryDer Assistent von O&O FormatRecovery führt Sie Schritt für Schritt durch den gesamtenDatenrettungsvorgang. Um O&O FormatRecovery anwenden zu können, müssen Sie Zugriffauf das zu rettende Laufwerk haben.Mit Weiter schließen Sie einen Schritt ab und setzen die Datenrettung fort. Mit Zurückkönnen Sie zum vorherigen Schritt wechseln. Sie können O&O FormatRecovery jederzeitabbrechen und beenden.10 l SchnelleinstiegBenutzerhandbuch für O&O FormatRecovery 4

Benutzung von O&O FormatRecoveryO&O FormatRecovery startenNach dem Start von O&O FormatRecovery können Sie eine neue Datenrettung beginnen.Mit Weiter gelangen Sie zur Laufwerksauswahl. Sie können O&O FormatRecovery jederzeitmit Abbrechen beenden.StartbildschirmLaufwerk auswählenWählen Sie das Laufwerk aus, das Sie nach gelöschten Daten durchsuchen möchten. Siekönnen beliebige von Windows unterstützte Speichermedien auswählen, wie beispielsweise Diskettenlaufwerke, USB-Sticks und Speicherkarten von Digitalkameras. Mit Weiter bestätigen Sie die Laufwerksauswahl.Wenn Sie Laufwerke nach dem Start von O&O FormatRecovery hinzufügen möchten (z.B.Floppy-Disks, USB-Sticks oder Digitalkameras), dann werden diese erst angezeigt, wenn SieLaufwerke aktualisieren auswählen. Anschließend wird die Laufwerksliste neu eingelesenund angezeigt.Benutzerhandbuch für O&O FormatRecovery 4Benutzung von O&O FormatRecovery l 11

Sie können ein Laufwerk nach ehemaligen Partitionen und Dateisystemen durchsuchen lassen. Dies ist z.B. erforderlich, wenn eine Partition gelöscht wurde oder eine Formatierungmit einem anderem Dateisystem als zuvor durchgeführt wurde. Um diese Analyse vorzunehmen, klicken Sie auf Laufwerk analysieren.Hinweis:Beachten Sie bitte, dass dieser Vorgang abhängig von der Größe des Dateiträgers vielZeit in Anspruch nehmen kann.Laufwerk auswählenEinstellungen für die Wiederherstellung festlegenNach der Auswahl des Laufwerks können Sie Optionen festlegen, die die Genauigkeit unddie Dauer der Suche beeinflussen. Die Standardeinstellungen sind für die meisten Fällegeeignet und müssen daher nicht verändert werden.Leere Verzeichnisse wiederherstellenMit dieser Option werden auch Verzeichnisse, die keine Dateien enthalten, wiederhergestellt.So können auch komplizierte Verzeichnisstrukturen mit mehreren ineinander verschachtelten Verzeichnissen wiederhergestellt werden.12 l Benutzung von O&O FormatRecoveryBenutzerhandbuch für O&O FormatRecovery 4

Leere Dateien wiederherstellenMit dieser Option werden auch Dateien, die keine Daten enthalten, wiederhergestellt.System- und versteckte Dateien wiederherstellenWenn diese Option gesetzt ist, werden Systemdateien und versteckte Dateien mit ihrenursprünglichen Attributen wiederhergestellt.Ansonsten werden diese Dateien wie „normale“ Dateien (nicht als Systemdatei, nicht versteckt) wiederhergestellt.Die Aktivierung dieser Option ist nur für fortgeschrittene Anwender empfehlenswert.Hinweis:Beachten Sie bitte dabei die Einstellungen der Datei- und Ordneranzeige Ihres Windows. Möglicherweise werden diese Dateien nach der Wiederherstellung nicht angezeigt!Einstellungen für Datenrettung festlegenBenutzerhandbuch für O&O FormatRecovery 4Benutzung von O&O FormatRecovery l 13

Weitere Einstellungen festlegenLaufwerksfehlerMit dieser Option können Sie festlegen, ob Laufwerksfehler, zum Beispiel defekte Sektorenbei der Suche ignoriert werden.Automatisches SpeichernWählen Sie diese Option, wenn sämtliche auf dem gewählten Laufwerk gefundenen Dateienautomatisch gespeichert werden müssen. Andernfalls können Sie nach der Analyse desLaufwerks diejenigen Dateien und Verzeichnisse auswählen, die wiederhergestellt werdensollen. Weitere Informationen hierzu lesen Sie bitte im Abschnitt „Dateien speichern“.Hinweis:Diese Funktion ist in der Testversion nicht verfügbar.Zusätzliche Optionen festlegen14 l Benutzung von O&O FormatRecoveryBenutzerhandbuch für O&O FormatRecovery 4

Suchlauf durchführen und abbrechenWährend des Suchlaufs erhalten Sie im Statusdialog von O&O FormatRecovery Informationen über den Fortschritt der Suche.Während der Suche werden Ihnen die Anzahl der bisher gefundenen Dateien sowie derGesamtfortschritt angezeigt.Sie können O&O FormatRecovery mit Minimieren in die Taskleisteverschieben. Sie könnenden Suchlauf jederzeit abbrechen.Statusanzeige während des SuchlaufsBenutzerhandbuch für O&O FormatRecovery 4Benutzung von O&O FormatRecovery l 15

Dateien auswählenNach Abschluss der Suche werden alle gefundenen Dateien abhängig von ihrem ursprünglichen Speicherort (Liste links) angezeigt. Wenn Sie die Auswahl abgeschlossen haben, können Sie mit Weiter zum nächsten Schritt übergehen. Kreuzen Sie den Laufwerksbuchstaben in der linken Liste an, um alle gefundenen Dateien wiederherzustellen. Da hier unterUmständen sehr viele Dateien angezeigt werden, beachten Sie bitte, dass Sortierung undAnzeige viel Zeit in Anspruch nehmen können.Dateien auswählenHinweis:Es werden ALLE auf dem untersuchten Laufwerk gefundenen Dateien und Verzeichnisseangezeigt, auch solche, die unter Windows sichtbar sind. Wiederherstellbare Dateienund Verzeichnisse werden nicht besonders gekennzeichnet!16 l Benutzung von O&O FormatRecoveryBenutzerhandbuch für O&O FormatRecovery 4

Zielverzeichnis auswählenAls Speicherort für die wiederhergestellten Dateien können Sie ein beliebiges Verzeichnis(auch Netzwerkverzeichnis) auswählen. O&O FormatRecovery legt automatisch ein Unterverzeichnis an, in dem die wiederhergestellten Dateien gespeichert werden. Zusätzlich können Sie in diesem Schritt festlegen, ob ein Bericht über die Datenrettung erstellt wird.Bitte beachten Sie, dass Sie nicht auf einer Partition speichern dürfen, von der Sie Datenwiederherstellen wollen. Außerdem muss ausreichend Speicherplatz verfügbar sein, um dieDaten speichern zu können.Mit Weiter starten Sie die Wiederherstellung der Daten.Zielverzeichnis und BerichtBenutzerhandbuch für O&O FormatRecovery 4Benutzung von O&O FormatRecovery l 17

Bericht über Datenrettung erzeugenWenn Sie einen ausführlichen Bericht über die Datenrettung erhalten möchten, dann aktivieren Sie diese Option. Sie können den Speicherort des Berichtes unabhängig vom Speicherort der wiederherzustellenden Dateien festlegen. Standardmäßig wird er mit dem Namen "oofr report.rtf" im Zielverzeichnis erzeugt.Der Bericht wird im Rich Text Format (RTF) gespeichert und kann mit Programmen wieWordPad oder Microsoft Word sowie anderen Textverarbeitungsprogrammen angezeigtund ausgedruckt werden.Der Bericht wird im Rich Text Format (RTF) gespeichert und kann mit Programmen wieWordPad oder Microsoft Word sowie anderen Textverarbeitungsprogrammen angezeigtund ausgedruckt werden.Dateien speichernWährend des Speicherns der Dateien erhalten Sie im Statusdialog von O&O FormatRecovery Informationen über den Fortschritt. Unter anderem werden der Gesamtfortschritt unddie Anzahl der gefundenen Dateien angezeigt.Sie können O&O FormatRecovery mit Minimieren in die Taskleiste verschieben. Sie könnenden Speichervorgang jederzeit abbrechen.Abschluss der DatenrettungNach erfolgreicher Wiederherstellung der gefundenen Dateien wird abschließend eineZusammenfassung angezeigt. Sie können das Zielverzeichnis öffnen und sofort auf dieDateien zugreifen.Sie können sich den Bericht auch als RTF Datei, die mit einem bei Ihnen installierten Textverarbeitungsprogramm, z.B. Wordpad, anzeigen lassen.Mit Fertigstellen beenden Sie O&O FormatRecovery.18 l Benutzung von O&O FormatRecoveryBenutzerhandbuch für O&O FormatRecovery 4

Abschluss der DatenrettungBenutzerhandbuch für O&O FormatRecovery 4Support und Kontakt l 19

Support und KontaktTechnischer SupportUm Näheres über O&O FormatRecovery zu erfahren, besuchen Sie bitte unsere Websitewww.oo-software.com, die Ihnen die neuesten Informationen über die Weiterentwicklungen unserer Produkte liefert. Es gibt ebenfalls regelmäßig aktualisierte FAQs, welche Hilfestellungen für die häufigsten Fragen und Problemstellungen betreffs unserer Produktebieten.Alle registrierten Kunden erhalten ab dem Registrierungsdatum 90 Tage lang kostenfreienInstallations- und Produktsupport. Vergessen Sie bitte nicht, Ihren Registrierungscode anzugeben, wenn Sie sich an unseren Support wenden.Bitte lesen Sie die häufig gestellten Fragen (FAQ) auf unserer Website (siehe unten), bevorSie sich an unseren Support wenden. Vielleicht gibt es dort schon eine Antwort auf IhreFrage.Autorisierte VertriebspartnerFür alle Fragen rund um die Lizenzierung und den Erwerb unserer Softwareprodukte stehenIhnen autorisierte Vertriebspartner in über 30 Ländern mit Rat und Tat zur Seite. Namenund Anschriften unserer Partner finden Sie auf unserer Website im Bestellen-Bereich. Gernenennen wir Ihnen einen autorisierten Partner in Ihrer Nähe.O&O Software GmbHAm Borsigturm 4813507 BerlinDeutschlandTelFax 49 (0)30 4303 4303 49 (0)30 4303 mwww.oo-software.comWebBenutzerhandbuch für O&O FormatRecovery 4Support und Kontakt l 20

Endbenutzer-LizenzvertragWICHTIG - BITTE SORGFÄLTIG LESENDieser Endbenutzer-Lizenzvertrag ist ein rechtsgültiger Vertrag zwischen Ihnen (entwederals natürlicher oder juristischer Person) und der Firma O&O Software GmbH (O&O) für dasoben bezeichnete Softwareprodukt. Indem Sie das Softwareprodukt starten und verwenden, erklären Sie sich mit allen Bestimmungen dieses Lizenzvertrags einverstanden. FallsSie den Bestimmungen dieses Lizenzvertrags nicht zustimmen, sind Sie nicht berechtigt,das Softwareprodukt zu verwenden. Sie können in diesem Fall das Softwareprodukt gegenvolle Rückerstattung des Kaufpreises zusammen mit einer Kopie der Rechnung/Quittungan O&O oder an den Händler, von dem das Produkt bezogen wurde, zurückgeben. DasSoftwareprodukt wird sowohl durch Urheberrechtsgesetze und internationale Urheberrechtsverträge als auch durch andere Gesetze und Vereinbarungen über geistiges Eigentum geschützt.1. VertragsgegenstandGegenstand des Vertrages ist das Computerprogramm, die Programmbeschreibung undBedienungsanleitung sowie sonstiges zugehöriges schriftliches Material. Sie werden im Folgenden auch als Software bezeichnet.O&O macht darauf aufmerksam, dass es nach dem Stand der Technik nicht möglich ist,Computersoftware so zu erstellen, dass sie in allen Anwendungen und Kombinationen fehlerfrei arbeitet. Gegenstand des Vertrages ist daher nur eine Software, die im Sinne derProgrammbeschreibung und der Benutzeranleitung grundsätzlich brauchbar ist.2. LizenzgewährungO&O gewährt Ihnen für die Dauer dieses Vertrages das einfache, nicht ausschließlicheund persönliche Recht (im Folgenden auch als Lizenz bezeichnet), die Kopie der Softwareauf einem einzelnen Computer zu benutzen. Das wiederholte Nutzen auf verschiedenenRechnern (Floating License) ist nicht zulässig, sofern es nicht nachfolgend explizit gestattetwird.Das vorliegende Produkt darf nur entsprechend der erworbenen Lizenz eingesetzt werden.Folgende Lizenzformen existieren:(a) O&O FormatRecovery Personal EditionSie sind berechtigt, das Softwareprodukt auf nur einem Rechner einzusetzen. In demSoftwareprodukt können weitere Einschränkungen wirksam sein. Diese entnehmen Siebitte der zugehörigen Produktbeschreibung.(b) O&O FormatRecovery Admin EditionSie sind berechtigt, das Softwareprodukt auf allen Rechnern einzusetzen, die a) sich imBesitz des Unternehmens (juristische Person oder natürliche Person(en) bei Personengesellschaften) des Lizenznehmers befinden und b) sich an einem physischen Standort befinden. Diese Lizenz ist an eine natürliche Person gebunden und nicht übertragbar, sofern es sich nicht um eine dauerhafte Übertragung gemäß Abschnitt 3 handelt.Benutzerhandbuch für O&O FormatRecovery 4End

Wiederherstellen von Daten 8 . formatierte Laufwerke nach Daten durchsuchen und diese wiederherstellen. Im Gegensatz . platte oder Speicherkarte nun als „frei“ markiert sind, so dass jeder Schreibzugriff die ver-lorenen Daten überschreiben und damit zerstören kann. Einmal überschriebene Daten sind