Transcription

MONTAGEANLEITUNG FÜR ALLE BLOCKBOHLENHÄUSER MIT SATTELDACH.Dieser Katalog ist erstellt worden für al unsere Blockbohlenhäuser mit Satteldach.Die Mengen und Form kann unterschiedlich sein von dass durch Sie gekaufte Exemplar. Copyright, 2020, GARDENAS NV/SA, Wissenstraat 3, B-9200 DENDERMONDE - BELGIE/BELGIQUE.Versie/Version ZAD/DE/2020/1

MONTAGEANLEITUNG FÜR ALLE BLOCKBOHLENHAUS MIT SATTELDACH.Herzlichen Glückwunsch mit dem Kauf von Ihren Blockhaus.Wenn Sie die Aufbauanleitung gut lesen und folgen, werden Sie viele Jahren Freude erfahren an Ihren kauf .WICHTIG!Für Sie anfangen mit der Aufbau geben wir Ihnen noch ein Par wichtige Hinweisen.ASie haben ein Blockhaus gekauft hergestellt aus ein unbehandeltes Naturprodukt. Das Holz sollte man unbedingt noch schützen um ein längere Lebensdauer zu gewährleisten. Sie fragen am besten ein Profi der Ihnen die beste Wahl zur Behandlung undWartung von Ihr Blockhaus bieten kann. Nutzen Sie nur Produkten die im Holz eindringen und so das Holz schützen vorFeucht, Wetter und Wind gegen Insekten und Schimmel. Nehmen Sie bitte kein Produkt das zu schwierig fließt dies kann zurProblemen führen bei den Anschluss zwischen Nut und Feder. Sie haben nur vor Anfang der Montage die Möglichkeit Nut undFeder zu schützen. Es ist sehr Wichtig, das Blockhaus von alle Seiten zu schützen, auch an die Innenseite!!BAm besten verwenden Sie eine Wasserdichte Bodenplatte aus Beton die 10 CM grösser ist dann die Außenmaßen vom Blockhaus. Es ist von größter Wichtigkeit das Ihr Blockhaus Waagerecht steht und dies auch bleibt. Wenn das Blockhaus nicht Waagerecht steht könnte es zur Spalten und andere Problemen kommen. Sorgen Sie bitte dafür das Grundwasser oder andereFeuchtigkeit nicht im Holz eindringen kann, dies kann man erzielen durch genügend Ventilation und eine Behandlung gegenFeucht an die Innenseite. Die Planken am Boden sollte man extra gut behandeln, weil die am meisten mit Wasser in Kontaktstehen. Dichten Sie bitte der Anschluss von Blockhaus mit Bodenplatte am besten ab mit eine Silikonen kit (nicht im Lieferumfang), Befestigen Sie Ihr Blockhaus an der Bodenplatte (bzw. mit ein L-Eisen oder Sturmverankerung (nicht im Lieferumfang)zur Schutz während Stürmisches Wetter .CHolz ist ein lebendes Produkt: Im Konkrete heißt dies das Ihr Blockhaus in Höhe variieren kann Abhängig der Luftfeuchtigkeit.Wenn Sie Vertikale oder Horizontale Sachen (zBs. Elektrizitätsrohren, Sturmverankerung oder Ähl.) Montieren, sollten Siedarauf achten das dies die Natürliche Wirkung vom Holz nicht hindert. Wenn Sie das Holz auf bestimmte Stellen Vertikal miteinander verbinden, wird es während ein Periode mit relativ niedrige Luftfeuchtigkeit zur Spalten kommen und es besteht dannein kanns auf Verformung vom Blockhaus. Haben Sie bitte kein Angst wenn während der Aufbau Oberhalb Tür oder Fensterein Spalt ist, dies ist um der Schrumpf oder Schwellung vom Holz zu Berücksichtigen. Im Lieferumfang sind Planken hinzugefügtum dies zu Maskieren.DNehmen Sie bitte die Teilen von Ihr Blockhaus 2 Tage vor der Montage aus die Verpackung. So kann dass Holz sich anpassenan die Luftfeuchtigkeit. Lagern Sie die Bretter geschützt von Sonne und Regen ein wenig voneinander. Prüfen Sie auch bitte oballe Teilen Präsent sind nach Angaben auf die Teileliste. Beschwerten bezüglich schlechtes Material werden nicht Akzeptiertwenn das schon behandelt worden ist. Beschwerden sollten uns Innerhalb von 8 Tagen nach der Lieferung mittgeteilt werden.EHolz ist ein Natur Produkt. Das bedeutet das es zur leichte Schwankungen kommen kann.Was ist zu Tolerieren.- Aste- Herausfallende Aste nicht grösser dann ein Daum- Herausfallende Aste oder leichte Beschädigung an die Ränder (Nut und Feder), wenn es Während den Aufbau nicht zu Problemen führt.- Verfärbungen im Holz.- Gerade Rissen die das Bret nicht Spalten, Spaltenden Rissen nicht länger dann 12 CM.-Harzfluss von Maximal 5 CM.Holz das leicht gebogen ist, aber der Aufbau nicht behindert ( durch dem druck vom Dach wird das Brett sich gerade biegen).FSorgen Sie bitte dafür das Blockhaus an der Bodenplatte verankert ist (zBs. Mit ein L-Eisen, nicht im Lieferumfang). InstallierenSie bitte auch eine Vertikale Sturmsicherung wie schon erwähnt in Punkt C. Holz lebt, Ihr Gardenas Lieferant verkauft eineSpezielle Sturmsicherung.GWährend der Aufbau verwenden Sie bitte keine Nägel oder Schrauben. Die druck vom Dach und die Sturmsicherung sorgendafür das Ihr Blockhaus Stabil stehen bleibt.Um Spalten von Bretter zu vermeiden empfehlen wir das Sie während das Schrauben zuerst ein Loch vorbohren mit einemBohr der in Diameter kleiner ist dann die Schraube.HWird ein Teil beschädigt während den Aufbau, oder ist Ihnen etwas nicht klar.Unseren Verkauf hilft Ihnen gerne weiter.Telefon während Bürozeiten 32 52 21 95 71Per Fax 32 52 22 09 03E-Mail [email protected] Sie eine Beschädigung am Packet konstatieren bitte dies innerhalb von 48 Stunden zu melden.2

DU: Nachdem Sie eine Kontrolle gemacht haben an Hand der Teileliste, Können Sie Anfangen mit dem Aufbau.Was benötigen Sie? Eine Säge, ein Tischlerwinkel, ein Stückchen Holz, Schraubendreher (Akku oder Elektrisch),2 Leitern, Gummi Hammer, Bohr und Silikonen Kit. Für den Aufbau sollte man mindestens mit 2 Erwachsenensein. Sorgen Sie dafür das Kinder und Haustieren sich nicht in unmittelbare Nähe befinden während denAufbau.1.90 Nur für Modelle mit einemAnschluss in der SeitenwandXDU: Bauen sie jetzt weiter wie auf die Zeichnungen erwähnt, biszu 3 Bretter hoch. Sie können wählen an welche Seite sie die Türhaben möchten, Nutzen Sie einen Gummi Hammer um damit dieBretter schön anschließen. Hämmern sie bitte nie Direkt auf dasHolz (Schaden an der Nut schwierige Montage) verwenden Siebitte das Hilfeteil. Um Ihre Blockbohlenhaus schön grade zu bekommen, montieren Sie Links und Rechts an der Innenseite 5CMvon der Türöffnung ein L-Eisen, zu Verankerung vom unterenBrett, Säge jetzt, wie auf die Zeichnung angegeben das untereBrett bis auf dem Boden weg. Das Teil das sie raus gesägt habenkann in die Mülltonne.3DU: Sorge sofort dafür das Sie einen 90 Winkel bekommen. DieNut kommt an der Oberseite. Das unterste Brett in Vorder- undHinterwand ist ein halbes Brett mit nur die Nut, das unterste Brettan die Seiten ist ein Ganzes und hat Feder und Nut. Sorgen Sie dafürdas die Bretter immer Flach auflegen. Berücksichtigen Sie bitte dieMaβen der Türöffnung X wie im Plan beschrieben (sehe Teileliste).Kontrollieren Sie noch immer den richtigen Winkel hat. Um dieGarage schön gerade zu montieren, sollten Sie Links und Rechts andie Innenseite auf 10CM von der Türöffnung ein L-Eisen montierenund das mit die Bodenplatte verankern. Die Tür kann nach wallLinks oder Rechts montiert werden.2.5 cm

3.DU: Schrauben Sie jetzt das Männliche-teil der Scharniere in den vorgebohrten Vertikalen Pfosten (für Modellen mit eine Einzeltür nur an die Linker-seite.) SchiebenSie jetzt den Türrahmen hinein (3 Teilen noch zu montieren) in die Öffnung. Achte darauf das die Tür sich nachdraußen öffnet. Befestige jetzt den Rahmen an dieUnterseite vom Blockhaus, an der Oberseiteschrauben Sie den Horizontaler Pfosten am Vertikaler nie am Blockhaus. (sehe Holz lebt) Die Endarbeiten an der Tür machen sie am besten erst nachdemdas Blockhaus fertig ist.4.DU: Abhängig vom Model gibt es verschiedene typenFenster: zu öffnen oder feste. Manche Modellen habenkeine Fenster. Achten sie bitte darauf dass die Fenstersich nach draußen öffnen. Schauen sie bitte gut auf dieZeichnung. Bei die feste Fenster wird dass Plexiglas andie Innenseite montiert. Bei ein doppeltes Fenster montieren sie zuerst das Fenster auf den Rahmen, achten siedarauf dass es in die gute Richtung (Oben/ Unten) imRahmen montiert wird.Oben / Dessus5.DU: Bauen sie jetzt weiter laut mittgelieferten Plan(sehe Teileliste) bis Sie die unterkante vom Fenstererreicht haben (manche Modellen haben kein oder nur1Fenster). Montiere jetzt noch 2 Ebene extra. Wenndas Haus ein Fenster in der Seitenwand hat können Siewählen im Linker- oder Rechter wand. Schieben siejetzt den Fensterrahmen in die Öffnung. Die Endmontage von offene Fenster (abhängig vom Model) wirdam besten in der Endphase montiert. Lassen Sie diesLose nicht am Blockhaus fest montieren mitSchrauben („Holz lebt“)4

6.DU: Bauen sie jetzt weiter an die Wände laut mittgelieferten Plan, bis Sie zum Giebel kommen. Dasoberste Brett hat keine Feder nur eine Nut, diesesBrett ist an der Oberseite Flach.7.DU: Im Paket befinden sich noch 2 zu bauen Giebel. Aufgepasst: der Giebel an der Vorderseite ist unterschiedlich vom Hinteren. Starte mit die Montage an der Unterseite bis zum ersten Ausschnitt. Aufgepasst: um später dieTür(en) korrekt montieren zu können, ist es Wichtigdass die Breite der Türöffnung (ohne Rahmen) Untenund Oben gleich ist, schauen sie bitte auf dem Grundriss nach dem Korrekten Maß. Nehmen sie bitte Nagelnum die Teilen miteinander zu verbinden. Achte darauf das dieKanten gleichmäßig auflaufen. Oberhalb den Türrahmen bemerken sie eine Öffnung. Dies ist Normal und Notwendig. IhrBlockbohlenhaus wird durch die Luftfeuchtigkeit in höhe variieren. Dies Öffnung ist um die Schwankungen zu beheben.Später werden diese Öffnungen gedichtet mit die BretterSRD.8.“C”DU: Machen sie jetzt weiter am Giebel. Wiederhohlensie die Schritten 7 und 8, bis Sie den Fristbalken montiert haben. (Die Anzahl der Dachbalken ihren Blockbohlenhaus kann unterschiedlich sein mit die in derZeichnung)5“B”DU: Montieren sie jetzt die Dachbalken P in die Ausschnittevom Giebel. Prüfen sie wie weit die Dachbalken Vorne undHinten raus kucken (Maß B und C). Nageln sie jeden Balkenim Giebel fest.9.

10.DU: Mach jede Dachhälfte einzeln fertig. Montiere 3Dachbretter für jetzt, 1 in der Mitte vom Fristbalken,und 2 auf 50 cm vom Ende. Achte darauf das dieDachbretter nur bis zur Halbwegs der Breite vomFristbalken liegen. Nageln jetzt lose, damit sie nachdem noch zu verlegen sind. Achte darauf das dieDachbretter an der Seite Vorne, in der Mitte und Hinten den gleichen Überhang haben. Montiere jetzt Dekorleiste ZSL an die Seite. Diese sollte Vorne genausoviel raus kucken wie die Dachbalken P. Nageln siediese auch lose. Die ZSL Dekorleiste dient zur Ausrichtung der Dachbretter. (Bei manche Modellen istdie ZSL Leiste aus mehrere Teile, montiere für jedeLeiste Bretter.)11.5 mm2 mm90 DU: Montiere das erste Dachbrett mit die Nut nach vorne. Sorge dafür dass das Erste Dachbretter 5 MM zurückliegt von der Vorderseite (diese 5MM ist für die Schwellung). Nageln jedes Dachbrett 2X auf jeden Dachbalken undauf die Seitenwand. Nageln sie so weit wie möglich an derAußenseiten vom Dachbrett, aber beachten sie bitte dieNut und Feder, damit die Montage der nächste Dachbretter nicht problematischer macht. Nageln sie auch die Dekorleiste (ZSL). Montiere jetzt das nächste Brett (nageln 2x auf den Dachbalken und Seitenwand) und fahre so weiternach Hinten, damit wird die Dekorleiste ZSL als Ausrichtung genommen.Aufgepasst! Achte darauf das zwischen jedes Dachbrettnoch ein bisschen Spielraum ist (Holz Lebt). Sorge dafürdas Nut und Feder der Dachbretter ineinander geschobenwerden aber auf so eine Art das es noch 2MM Spielraumgibt. Wenn sie das erste vorübergehendes Dachbrett erreichen wird diese entfernt und neu positioniert. Nagel umdie 4 Dachbretter die Dekorleiste (ZSL) fest. Arbeite jetztweiter bis zum Ende vom Blockbohlenhaus. Es kann seindass das letzte Brett Hinten nicht genau anschließt beimDachbalken, sägen sie das Brett durch die Länge, mit inEinhaltung von die 5 MM schwellraum. Jetzt sollten die Dekorleise noch auf Länge gesägt werden. Jetzt wird die andere Seite vom Dach montiert.6

12.32211112237DU: Wenn sie einen Dachrinnen Satz gekauft, wirddiese jetzt montiert auf die ZSL. Für Modellen mitSchindeln schauen sie bitte auf Punkt 13. Wenn keineDachpappe geliefert wurde verweisen wir Sie zu IhrenHändler, achten sie bitte darauf das die Dächer auf einen Lasst von 50 KG/m2 begrenzt ist. Für die Gartenhäuser mit Dachpappe sollte man die noch auf Längeschneiden (sehe Teileliste für die richtige Länge). Dieminderst Temperatur um die Dachpappe zu verarbeitenist 15 , wenn notwendig können sie die Dachpappe ineinem geheizten Raum aufbewahren bis Sie anfangen mitder Montage. Nagel mit Schindelnägel jede 10 bis 15CM an der Oben und Unten jedes Blatt. Nicht zu tiefNageln, sonst riskieren sie Wasser Infiltration, aberdoch anschließend auf die Dachpappe. Wenn sie in einGebiet sind wo es Häufig starkem Wind gibt, sollte mandie Dachpappe verkleben (nicht im Lieferumfang). Bittenie die Dachpappe nicht mit eine Brennanlage verlegen,das Holzdach kann Feuer fassen. Für die Verlegung derDachpappe starten sie an der Unterseite und dann Richtung oben, das unterste Blatt liegt ein bisschen über dieZSL Leiste, auch Vorne und Hinten biegen sie die Dachpappe 5CM rüber. Bringen Sie jetzt die nächste Streifenan, und achten sie darauf das sie genügend Überlappunghaben, 5man sollte die Dachpappe Symmetrisch übermDach verteilen.) Achten Sie darauf das Sie jedes MalVorne und Hinten 5CM Überhang haben. Am Dachgipfel sollten man das Dachmaterial übereinander legen.Die Menge vom Dachpappe ist Unterschiedlich undAbhängig vom gekauften Modell, bitte schauen sie aufdie Zeichnungen für eine richtige Verlegung. .

13.DU: Für das verlegen von Dachschindeln fangen Sieunten an und arbeiten so nach oben. Die Reihe Schindeln legen Sie mit den Ausschnitt nach oben. Die ErsteReihe sollte 3 cm Überhang haben. Nageln Sie diesReihe mit 4 Nägel pro Schindel. Die nächste Reihelegen Sie mit den Ausschnitt nach Unten. Nageln Sie injede Schindel 4 Nägel an der Oberseite. Die 2e Reihesollte die 1e Komplett bedecken, achte bitte daraufdas die Ausschnitte verschoben verlegt werden. Beidie 3e Reihe werden auch die Ausschnitte verschobenverlegt. So arbeiten sie weiter bis oben am Dachgipfel.An die Vorder- und Hinterseite schneiden Sie dieSchindeln mit einem Stanley Messer gleich mit dieBretter. Wenn der Abfall grösser ist dann 1 TAB kannman es für die nächste Reihe verwenden. Indem Siedie Schindeln verlegen beim kaltem Wetter sollte maneine Klebpaste verwenden, die Normaler Haftung vonSchindeln geschieht durch das warme Wetter. SeheVerpackung.DU: Für das abdecken vom Gipfel muss man die Schindeln schräg schneiden,wie auf die Zeichnung auf der Verpackung. Dann verlegen sie die Teile übereinander, bitte achten sie auf die Seite woher der Wind meistens kommt.Nageln sie mit 2 Nägeln dort wo das nächste Teil überschneidet.8

14.SSLFSLFSLFSLDU: Die Fenster öffnen sich nach draußen. MancheAusführungen haben kein oder nur 1 Fenster das aufgeht. Bei die Einzelne Fenster kommen die Scharnierenan der Oberseite, also das Fenster öffnet sich Unten.Montieren sie die Fensterhalter Unten. Ein Teil amFenster das andere am Rahmen (Zeichnung Links), fürden schwarzen Fensterhalter die Zeichnung rechts. Beiein Doppelfenster kommen die Scharnieren an der Seite, montieren sie die Griffen auf dem Fenster.9DU: Jetzt muss man vorne und hinten noch dieDekorleiste montieren. Sägen sie die gelieferteDekorleiste für Vorne (FSL) in die richtige Gehrung damit dies gut passt auf dem Frist. Montierejetzt die Sturmleiste (SSL) oben auf die Dekorleiste (FSL). So bekommen sie ein L-Leiste die manauf dem Dachbalken nagelt, da zwischen ist dieDachpappe. Nageln sie auch den Überhang ZSL.Montieren sie das Dekorschild wo die Leistenzusammenkommen. Dichten sie die Öffnungen mitzwischen Schindeln und Leise mit ein Silikon Dichtungsmittel (nicht im Lieferumfang)15.

16.DU: Montieren sie jetzt dir Türen mit die geliefertenScharnieren. Schrauben sie das Weibliche Teil von dieScharnieren an der Tür und hänge sie ein. Sie könne dieTür nach stellen durch die Scharnieren mehr rein oderraus zudrehen. Bitte schauen sie in die Anleitung vomSchloss für die Montage vom Griff. Bei eine Einzel Türsollte man noch das Loch im Rahmen bohren. Positionieren sie und montiere dazu das separat mitgeliefertenMetall-Eckchen (sehe Zeichnung) und bohren sie miteine etwas größeren Bohr ein Loch. Ersetzen sie dieSchlossplatte das beim Griff geliefert wurde durch dieSeparat gelieferten Metall-Eckchen bei die Doppeltür.DU: Für ein Modell mit eine Tür in der Seitenwand, zbsp. Garage, schauen sie bitte auf Punkt 16bis der Teleliste.17.DU: Letzt endlich brauchen sie nur noch die Abdeckleiste oberhalb der Tür und Fenster zu montieren.Montieren Innen und Draußen die Dekorleiste SRDüber halb den Rahmen der Tür. Dies ist um die Öffnung oben zu maskieren (Holz lebt). Schraube fest mit25 mm Schrauben auf dem Rahmen.18.SRDDU: Dichten sie unterstehendeSachen mit Silikonen Dichtungsmittel. (nicht im Lieferumfang)· Wo das Gartenhaus auf die Bodenplatte steht.· Rundum das Plexi Glass10

DU: Um Ihr Blockhaus zu schützen gegen Wetter und Wind sollte man eine Sturmsicherung montieren.Dieses verbindet Dach und Wand mit die Bodenplatte. Sorgen bitte für eine gute Befestigung am Untergrund.Achten Sie immer darauf das der Vertikale Schwellung und Schrumpf nicht verhindert wird (Holz lebt). Gardenas-dealers verkaufenunsere Standard Sturmsicherung. Eine Alternative könnte sein, in das obere und unterste Bret eine Schraube zu drehen und hierzwischen ein Nylonschnur zu spannen. Im jeden Fall sollte man darauf achten das durch die Sturmsicherung die Wand nicht aufprallt. Sollte dies geschehen muss man die Sturmsicherung modifizieren.Wartung: Wasser, Wind, Schnee und Sonne formen die größte Aggressor von Ihren Blockhaus. Fragen Sie bitte einen Profi der SieInformieren kann bezüglich Produkten für die richtige Behandlung und die Zeit.Nur wenn Ihre Blockbohlenhaus völlig Konform die Montage Anleitung Aufgebaut ist könnenwir das Produkt gewährleisten!!11

MONTAGEANLEITUNG FÜR ALLE BLOCKBOHLENHAUS MIT SATTELDACH. Herzlichen Glückwunsch mit dem Kauf von Ihren Blockhaus. Wenn Sie die Aufbauanleitung gut lesen und folgen, werden Sie viele Jahren Freude erfahren an Ihren kauf. Sie haben ein Blockhaus gekauft hergestellt aus ein unbehandelte