Transcription

20 HALLENFUSSBALL-TURNIERJAHREdesVfL Pinnebergum den2017THS-Halle Pinneberg · Thesdorfer WegFRISCHEMÄRKTE1. QualifikationsturnierDonnerstag, 5. Januar 2017, 16:30 – 21:45 Uhr2. QualifikationsturnierFreitag, 6. Januar 2017, 16:30 – 21:45 UhrBert Meyer Cup 2017Samstag, 7. Januar 2017, 13:45 – 20:00 Uhr– Gewinnspiel –Tippen Sie den Sieger des Bert Meyer Cup 2017 und gewinnen Sie:Je 2 Karten für ein Spiel Bundesliga HSV, Zweite Liga FC St. Pauliund 2 Saisonkarten Oberliga VfL PinnebergJeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt.Wir machen den Weg ammProgrammpräsentiert von

InternetFernsehenTelefonieSchnellste Verbindungdurch GlasfaserTelekommunikationfür das smarte HeimFernsehvielfalt purService vor OrtHaus –Glasfaser bis insnsgibt es nur von upinnau.com wünscht allen teilnehmendenMannschaften und ihren Fans ein erfolgreichesund gesundes Jahr 2017. TornArtWenn Sie mehr wissen wollen: Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter Tel. 0800 0 203 204oder besuchen Sie uns im Internet unter: www.pinnau.compinnau.com GmbH & Co. KG, Am Hafen 67,25421 Pinneberg, Fax: 04101/203 144,[email protected]

Grußwort zumBert-Meyer-Cup 2017Es ist schon ein besondere Ereignis: 20 Jahre Hallenfußballturnier des VfL Pinneberg um die innoffizielle Hallenkreismeisterschaft, und Meyer’sFrischemärkte sind jetzt auch schon im 7. Jahr dabei. Wir freuen uns auch dieses Jahr wieder so einsportliches Ereignis, das mittlerweile schon Kultcharakter in der Hamburger und Kreis Pinneberger Fußballscene hat, zu unterstützen! Sport ist inunserer heutigen Zeit wichtiger denn je. Verbindeter doch junge Menschen verschiedener Nationalitäten, Glaubensrichtungen und Kulturen.Spannende Spiele mit vielen Toren, technischenFeinheiten und hohem körperlichen Einsatz begeisterten in den letzten Jahren immer über1500 Fans an drei Turniertagen. Wir wünschenuns auch für dieses 20. Turnier Stimmung aufden Zuschauerrängen, Spielfreude auf demSpielfeld mit Fairness, Toleranz und Respekt imsportlichem Wettstreit.Ein Dankeschön an dieser Stelle allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern ohne derenEinsatzbereitschaft und Engagement ein Turnierin dieser Größenordnung nicht machbar wäre!Allen Zuschauern ein spannendes, den beteiligtenMannschaften ein erfolgreiches und dem Veranstalter VfL Pinneberg ein gelungenes Turnier!Bert MeyerInhaber Meyer’s FrischemärkteFRISCHEMÄRKTEBitte berücksichtigen Sie bei Ihren Einkäufen undgeschäftlichen Vorhaben unsere Inserenten!–3–

Grußwort der Fußballabteilungzum Hallenfußballturnier umden Bert-Meyer-Cup 2017Was für eine Historie! Zum 20. Mal finden die inoffiziellen Kreismeisterschaften im Hallenfußball in diesem Jahr hier in der Theodor-Heuss-Sporthalle statt.Wir freuen uns, dass der Titelsponsor Herr Bert Meyer uns wieder unterstützend an der Seite steht. Ihmund seinem Team gilt an dieser Stelle unserer besonderer Dank.Und was würden wir machen, wenn wir nicht unsereunermüdlichen ehrenamtlichen Helfer hätten, die mitdem Vorlauf und der Nachbereitung in der TurnierwocheAlles geben. Dafür auch hier ein dickes Dankeschön.baller scheint zwarauch ein bisschenauf die Teams derVereine im Kreisabzufärben. Dennoch hoffen wirbei dieser Veranstaltung auf spannende und hochklassige Spiele, die auch von Wertschätzung und Fairness geprägt sein werden.Allen Zuschauern wünschen wir viel Spaß und Freude.Nun aber zum sportlichen Geschehen: Die ergebnisorientierte Zurückhaltung der Hamburger Profifuß-Heinz Sellmannfür den Abteilungsvorstand Fußball im VfL PinnebergGEWINNEN SIE!Tippen Sie den Sieger des Bert Meyer Cup 2017 !Tippscheine sind in der Halle erhältlich und müssen spätesten vor Beginn der Halbfinalspiele abgegeben werden!–4–

MusterhausparkHohenlockstedt Darguner Str. 1 - 11Mo. - Fr. 10 - 18 UhrSa. - So. 11 - 16 Uhrwww.kagebau.de–5–

20171. QualifikationsturnierDonnerstag, 5. Januar 2017, 16:30 – 21:45 UhrAuch das 20. Hallenturnier um die inofizielle Hal- zwischen Kreisliga und Kreisklasse durchsetzen? Dielenkreismeisterschft beginnt wieder mit dem 1. Qua- Beantwortung dieser Frage verspricht Spannung amlifikationsturnier. Das Zuschauerinteresse in den letz- diesem ersten Turniertag. Die Auslosung am 14. Noten Jahren war enorm. 2015 und 2016 sorgten fast vember 2016 hat folgend Gruppeneinteilung ergeben:400 Zuschauer an diesem 1. Turniertag für gute Stim- in der Gruppe A kämpfen die drei Kreisligisten SuSmung in der Halle. Auf einen ähnlichen Zuspruch, Waldenau (KL 7), Kickers Halstenbek (KL 8) undTangstedter SV (KL 8) mitspannende und faire Spieleden den Vertretern der Kreisund damit einen guten Einklasse SF Pinneberg (KK A5)stieg in das 20. Hallenturund VfL Pinneberg III (KKnier um den 7. Bert MeyerA5) um den Sieg. In dieserCup hofft der VeranstalterGruppe scheinen SuS Waldeauch 2017. Vier Teams ausnau und Kickers Halstenbekden Kreisligen 7 u. 8 undleicht favorisiert, doch auchsechs Mannschaften ausden Kreisklassen A u. B Die Schiedsrichter: Thomas Hübner der Tangstedter SV wird zu be(Kickers Halstenbek) und Clausachten sein! Mit Außenseiterkämpfen um den Einzug inDieterKöhler (SV Rugenbergen)chancen sicher nur SF Pinnedas 2. Qualifikationsturnieram Freitag, 6. Januar. Wer wird Nachfolger vom Het- berg und VfL Pinneberg. In der Gruppe B trifft derlinger MTV, der 2016 in einem spannenden Finale TuS Kreisligist Gencler Birligi (KL 8) auf die Vertreter derHemdingen Bilsen mit 2:0 besiegte. Beide Mann- Kreisklasse Rasensport Uetersen (KK B6), Holsatia/schaften sind allerdings nicht dabei, sie spielen am EMTV (KK A5), TuS Appen (KK A6) und TuS Borstelam Freitag in der 2. Qualifikationsrunde. Kickers Hal- (KK B4) . In dieser Gruppe ist der neu gegründete Verstenbek erreichte nach dem 3:2 Penaltyerfolg gegen ein Rasensport Uetersen der Topfavorit. Chancen aufTuS Appen den 3. Platz. Wer kann sich im Vergleich den Einzug ins Halbfinale werden auch GenclerBirligi und Hosatia/EMTV zugetraut, TuS Borstel und TuS AppenWaltraut KarkowskiTim Karkowskiwerden es schwer haben!JetztFahltskamp 5Friedrich-Ebert-Str. 38-402:025421 Pinneberg25421 PinnebergVon den Experten wird RasensportTel. (04101) 22296Tel. (04101) 8587025Für PinnebergUetersen mit Trainer Peter Ehlersder Turniersieg und noch mehr zugetraut! Kann Uetersen seiner Favoritenrolle gerecht werden odergelingt es den Mitkonkurrentendoch noch dem Favoriten ein Beinzu stellen? Die Beantwortung dieser Frage verspricht für die Zuschauer einen interessanten undTabakwaren – Zeitschriften – Glückwünschkarten –spannenden 1. Turniertag um denLotto – Toto – HSV-FanartikelBert Meyer Cup!–6–

Rugenranzel 4 · 25373 EllerhoopTel. 04120/9797-0 · Fax 04120/9797-11www.vomek.de · [email protected]–7–

20171. QualifikationsturnierDonnerstag, 5. Januar 2017, Beginn16:45Uhr ,THS-Halle, Pinneberg, Thesdorfer WegGruppe A1. SuS Waldenau2. SF Pinneberg3. Kickers Halstenbek4. VfL Pinneberg III5. Tangstedter SVGruppe B6. Gencler Birligi7. Rasensport Uetersen8. Holsatia im EMTV9. TuS Borstel10. TuS AppenVorrundeSpiel bnisSuS WaldenauSF PinnebergGencler BirligiRasensport UetersenKickers HalstenbekVfL Pinneberg IIIHolstia/EMTVTuS BorstelTangstedter SVSuS WaldenauTuS AppenGencler BirligiSF PinnebergKickers HalstenbekRasensport UetersenHolsatia/EMTVVfL Pinneberg IIITangstedter SVTuS BorstelTuS AppenSuS WaldenauKickers HalstenbekGencler BirligiHolsatia/EMTVSF PinnebergVfL Pinneberg IIIRasensport UetersenTuS BorstelKickers HalstenbekTangstedter SVHolsatia/EMTVTuS AppenVfL Pinneberg IIISuS WaldenauTuS BorstelGencler BirligiTangstedter SVSF PinnebergTuS AppenRasensport nschließendPenaltyschießen um Platz 3 und 4Verlierer Spiel 21-Verlierer Spiel 22Endspiel2321:10-21:22Sieger Spiel 21-Sieger Spiel 22anschließendSiegerehrungDer Turniersieger hat sich für das 2. Qualifikationsturnier am Freitag, 6. Januar 2017 qualifiziert.–8–

Sieger 1. Qualifikationsturnier 2016 und damit Teilnehmer am 2. Qualifikationsturnier:Hetlinger MTVBad komplettDas Eggers-Profi-Bad.so wird auch Ihr Badwieder fit!Wir bieten Ihnen dieprofessionelle BadRenovierung aus einerHand, zum Fixtermin,mit Festpreisgarantie!Wir beraten Sie gern!25462 Rellingen, Hauptstr. 51 Tel. 0 41 01/20 47 48, Fax 0 41 01/20 78 22www.sanitaer-heizungs-eggers.de, [email protected]–9–

Sieger 2. Qualifikationsturnier 2016:Kummerfelder SVJETZT LESEN!Wie Sie mit lokalem Fußballwissenglänzen können.!Wir halten Sie auf dem Laufenden!Ganz einfach täglich im Pinneberger Tageblattalles über Tore, Niederlagen und Siege erfahren.Jetzt informieren unter www.shz.de/aboDRUCKEREI HESEBECKPrintmedien g estaltungO f f s et d r u c k I d i g i t a l d r u c k I g es t a l t u n gHaderslebener Straße 17 I 25421 PinnebergTelefon: 04101 71064 I Fax: 04101 76106 I eÖffnungszeiten: Montag – Donnerstag 8:00–18:00 Uhr · Freitag 8:00 –15:00 Uhr– 10 –

20172. QualifikationsturnierFreitag, 6. Januar 2017, 16:30 – 21:45 Uhr„Kummerfeld gewinnt den Endspielkrimi“, „Ord- Sieger des 1. Qualifikationsturniers kämpfen um dennungsdienst bringt sich in Position“ , „Nervenkitzel Einzug ins Hauptturnier um den Bert Meyer Cup amund Spannung“, „Szenen der Freude“, das waren Samstag, 7. Januar 2017! In der Gruppe A gehört derdie Schlagzeilen nach einem packenden Endspiel Landesligist VfL Pinneberg II sicher zu den Favoritenbeim 2. Qualifikationsturnier 2016! Vor 480 Zu- um den Gruppensieg. Aber auch die starken Kreislischauern zog der Kummerfeldergisten SC Pinneberg und HetSV mit dem knappen 2:1 Erfolglinger MTV dürften zu beachtengegen den Landesligisten undsein. Nur mit AußenseiterchancenFavoriten VfL Pinneberg II in dasCosmos Wedel und TSV SparHauptturnier um den Bert Meyrieshoop. Kann der Kummerer Cup am Samstag ein.Kommtfelder SV (nach dem Aufstieg ines 2017 wieder zu diesem bridie Bezirksliga im oberen Bereichsanten Duell und gelingt demder Tabelle!) in der Gruppe B seiDie Schiedsrichter: AndréVfL 2017 dann die Revanche? Rosin (FC Elmshorn) und Niko nen Gruppensieg vom Vorjahr gegen starke Konkurrenten wie SCLieth siegte im PenaltyschießenLahajnar (TuS Borstel)Egenbüttel (im Mittelfeld derum Platz 3 gegen SuS Waldenaumit 3:2. Fazit aus dem Turnier 2016: Bei allem Ehr- Bezirksliga), TuS Hemdingen Bilsen (strebt den Aufgeiz sollten alle Beteiligten – Zuschauer, Spieler und stieg in die Bezirksliga an) und TuS Hasloh (starkerBetreuer – den Gedanken der Fairness nicht ver- Kreisligist) wiederholen? Welche Rolle spielt der Sieger des 1. Qualifikationsturniers?gessen und die Regeln des Sports beachten!Durch die Entwicklung der Klassenzugehörigkeit im Eine Vorhersage für dieses 2.Qualifikationsturnierletzten Spieljahr hat sich das Teilnehmerbild des 2. fällt sehr schwer. Zu ausgeglichen ist das TeilnehmQualifikationsturniers stark verändert. Ein Landesligist, erfeld besetzt. Sollte tatsächlich, wie von den Exdrei Vertreter der Bezirksliga, fünf Kreisligisten und der perten vorhergesagt, Rasensport Uetersen, die imOddsetpokal den Oberligisten VfL Pinneberg besiegten,als Qualifikant dabei sein,könnte es zu einem Dreikampf zwischen VfLII, Kummerfeld und Rasensport Uetersen kommen. Aber auchdie anderen Mannschaftensind nicht chancenlos! Fürdie Zuschauer verspricht diese Konstellation spannende ,kampfbetonte aber hoffentlich auch faire Spiele um denTel. 0 41 01 / 79 34 34E-Mail: [email protected] ins Hauptturnier amMontag bis Freitag 8.30-18.30 UhrSamstag!Samstag 8.30-14.00 Uhr– 11 –

20172. QualifikationsturnierFreitag, 6. Januar 2017, Beginn16:45 Uhr ,THS-Halle, Pinneberg, Thesdorfer WegGruppe A1. VfL Pinneberg II2. TSV Sparrieshoop3. Cosmos Wedel4. SC Pinneberg5. Hetlinger MTVGruppe B6. Kummerfelder SV7. Sieger 1. Qualifikationsturnier8. SC Egenbüttel9. TuS Hemdingen-Bilsen10. TuS HaslohVorrundeSpiel bnisVfL Pinneberg IITSV SparrieshoopKummerfelder SVSieger 1. QualifikationsturnierCosmos WedelSC PinnebergSC EgenbüttelTuS Hemdingen-BilsenHetlinger MTVVfL Pinneberg IITuS HaslohKummerfelder SVTSV SparrieshoopCosmos WedelSieger 1. Qualifikationsturnier SC EgenbüttelSC PinnebergHetlinger MTVTuS Hemdingen-BilsenTuS HaslohVfL Pinneberg IICosmos WedelKummerfelder SVSC EgenbüttelTSV SparrieshoopSC PinnebergSieger 1. Qualifikationsturnier TuS Hemdingen- BilsenCosmos WedelHetlinger MTVSC EgenbüttelTuS HaslohSC PinnebergVfL Pinneberg IITuS Hemdingen-BilsenKummerfelder SVHetlinger MTVTSV SparrieshoopTuS HaslohSieger 1. Gr.B2.Gr.AanschließendPenaltyschießen um Platz 3 und 4Verlierer Spiel 21-Verlierer Spiel 22Endspiel2321:10-21:22Sieger Spiel 21Sieger Spiel 22anschließendSiegerehrungDer Turniersieger hat sich für den Bert Meyer Cup am Samstag, 7.Januar 2017 qualifiziert.– 12 –

! "##! %! die heißen Würstchen aus Tornesch!Wir wünschen dem gesamten VfL Pinneberg und allen Fansviel Spaß und einen guten Appetit beim Sieges-Grillen!!!Roland WürstchenÖffnungszeiten:Mo.-Fr.: 8.oo – 16.oo UhrSa.: 8.oo – 12.oo UhrInh. Jens AhlertBi de Möhl 18 · 25436 Torneschwww.roland-wuerstchen.deDer VfL Pinneberg wünscht allen teilnehmenden Mannschaften undihren Fans ein erfolgreiches und gesundes Jahr 2017.– 13 –

2017Bert Meyer Cup 2017Sonnabend, 7. Januar 2017, 13:45 – 20:00 UhrRückblick: „Kein Futsal-Tur-nier erzeugt mehr Begeisterung“, „600 Zuschauer sahenBudenzauber der Extraklasse“,„Reibes Vorahnungen wurdenwahr“, „ Wedeler TSV dominiertdas Hallenparkett“, „WedelerTSV das Maß aller Dinge beimBert Meyer Cup“, das waren dieSchlagzeilen der Presse nachdem 19. Bert Meyer Cup 2016.„Dieses Turnier ist großartig!Dank allen Ehrenamtlern, Helfern und Sponsoren, die es mög- Turniersieger Bert Meyer Cup 2016:lich gemacht haben“, sagte diefußballbegeisterte Bürgervorsteherin Natalina di schung sorgen? Die Beantwortung dieser FragenRacca-Boeningk nach dem Turnier. In einem span- verspricht auch beim 20. Hallenturnier um die innenden Endspiel setzte sich der Wedeler TSV nach offzielle Hallenkreismeisterschaft wieder ein span0:1 Rückstand (Daniel Diaz) kurz vor Spielende nendes Turnier um den Bert Meyer Cup 2017! Indoch noch mit 2:1 (Torschütze zum Sieg der ehe- Gruppe A werden die Oberligisten VfLPinnebergmalige VfL’er Thomas Koster) durch. Im Neunmeter- und SV HR von den Experten als Kandiaten für dasschießen um Platz 3 war TSV Uetersen mit 2:1 ge- Halbfinale gehandelt. Doch die Landesligisten FCgen SV Rugenbergen erfolgreich. Begeisterte Fans Elmshorn und Union Tornesch werden sich nichtauf vollen Zuschauerrängen, viele Tore in span- kampflos ergeben! Die große Unbekannte ist dernenden, technisch guten und umkämpften Spie- Sieger des 2. Qulifikationsturniers! Auch in derlen, jedes Spiel ein Kreisderby, das machte den Gruppe B werden die Oberligisten SV RugenberReiz dieses Hallenturniers auch 2016 aus! Kann gen und der Cupverteidiger Wedeler TSV hoch einWedel seinen Turniersieg wiederholen oder ge- geschätzt. Können der Landesligist Blau-Weiß 96lingt dem VfL Pinneberg die Revanche. Wie schnei- Schenefeld und die Bezirksligisten SSV Rantzauden die Oberligisten SV Halstenbek-Rellingen und und TBS Pinneberg da mithalten? Eine VorhersaSV Rugenbergen ab? Welche Rolle können die ge über den möglichen Turniersieger erscheint diesLandesligisten Blau-Weiß 96 Schenefeld, FC Elms- mal äußerst schwierig.horn und der starke Aufsteiger Union Tornesch Jedes Spiel ein Kreisderby! Es ist verständlich, dassspielen? Können die Bezirksligisten SSV Rantzau, die Fans ihre Mannschaft lautstark unterstützen.TBS Pinneberg oder der Sieger des 2. Qualifika- Bei aller Begeisterung „Fair Play“ auf dem Spieltionsturniers (vielleicht gelingt Rasensport Ue- feld, auf den Zuschauerrängen, auch den Schiedstersen ja der Durchmarsch?!) für eine Überra- richtern gegenüber, ist oberstes Gebot!Wedeler TSV– 14 –

̈̈Der Mensch machts!

SchiedsrichterBert Meyer2017Samstag, 7. Januar 2017Thorsten Bliesch (Niendorfer TSV)Michael Ehrenfort (TuRa Harksheide)Dingstätte 34Tel. 04101-27089Fax 04101-27372Email: [email protected] Reisebüroin PinnebergImpressum:„Drago“ Ralph Vollmer(FSV lage:Druck:– 16 –VfL Pinneberg e. V. (Fußballabt.)Roland LangeUwe LemkeClaus Bergmann2000 StückDruckerei Hesebeck GmbH

2017Sonnabend, 7.Januar 2017, Beginn 13:45 Uhr, THS-Halle Pinneberg, Thesdorfer WegGruppe A1. VfL Pinneberg2. FC Elmshorn3. Sieger 2. Qualifikationsturnier4. SV Halstenbek-Rellingen5. Union TorneschGruppe B6. SV Rugenbergen7. Blau-Weiß 96 Schenefeld8. TBS Pinneberg9. Wedeler TSV10. SSV :0318:04-18:1618:17-18:29SpielpaarungVfL PinnebergSV RugenbergenSieger 2. QualifikationsturnierTBS PinnebergUnion TorneschSSV RantzauFC ElmshornBlau-Weiß 96 SchenefeldSV Halstenbek-RellingenWedeler TSVVfL PinnebergSV RugenbergenFC ElmshornBlau-Weiß 96 SchenefeldSieger 2. QualifikationsturnierTBS PinnebergSV Halstenbek-RellingenWedeler TSVUnion TorneschSSV RantzauFC ElmshornBlau-Weiß 96 SchenefeldSV Halstenbek-RellingenWedeler TSVVfL PinnebergSV RugenbergenSieger 2. QualifikationsturnierTBS PinnebergUnion TorneschSSV RantzauSieger 2, QualifikationsturnierTBS PinnebergSV Halstenbek-RellingenWedeler TSVUnion TorneschSSV RantzauVfL PinnebergSV RugenbergenFC ElmshornBlau-Weiß 96 Schenefeld18:30 – 18:45 19:111. Gr. A1. Gr. B2. Gr. B2. Gr. A19:15 - 19:30 RahmenprogrammSpiel um Platz 32319:31-19:43Verlierer Spiel 21Verlierer Spiel 22Endspiel2419:44-19:56Sieger Spiel 21Sieger Spiel 22anschließendAuslosung Gewinnspiel und Siegerehrung– 17 –Ergebnis

Herzlich Willkommen zum 20. JubiläumHallo, liebe Zuschauer –Hallo, lieber VfL Fanclub!Hiermit heiße ich Sie und Euch im Namen derMannschaft recht herzlich Willkommen zumdiesjährigen Bert-Meyer-Cup.auseinander setzen, sondern auch ein Treffen unter Freunden und Bekannten. Und dassollte bei aller Rivalität auf dem Platz nichtaus den Augen gelassen werden.Werfen wir den Blick zurück auf das Sportliche: Auch 2017 wird in den drei Tagen desBert-Meyer-Cups wieder der „inoffizielle Hallen-Kreismeister“ gesucht. Und die Kreisrivalen werden esdem amtierenden Titelträger,dem TSV Wedel,der sich letztesJahr im Finalegegen den VfLdurchsetzenkonnte, nichteinfach machenseinen Titel zuverteidigen.Wir freuen unsauf tolle Spiele,spannende Derbys und ausgelassene Stimmung auf denRängen.Für mich ist dieses 20. Jubiläum des Hallenturniers auch ein ganz besonderes, persönliches Ereignis. Dennerstmalig kommeich heute nicht alsSpieler, sondern alssportlicher Leiterdes VfL in die Halle.Mit Rückblick aufmeine aktive Zeithat es sich bei mirnie um einen begnadeten Hallenspieler gehandelt.Dennoch war es fürmich trotzdem immer eine große Ehre an diesem, imKreis Pinnebergwohl einzigartigenHallenturnier, selbstauf dem Parkettstehen zu dürfen.Ich wünsche IhFlorian Holstein, Vorstand Sport FußballabteilungSchon zu diesernen neben GeZeit habe ich es genossen vor einem solchen sundheit und einem frohen, neuem JahrPublikum zu spielen und durfte auf und neben 2017 auch viel Spaß und ein ereignisreichesdem Platz die Emotionen erleben, die uns die- Turnier!sen Sport so lieben lassen.Ein besonderer Dank geht an alle ehrenamtZum 20.Mal gibt es dieses Jahr also wieder lichen Helfer, die auch dieses Jahr wiederSalamis und Sektflaschen für die Torschüt- zahlreiche Stunden geopfert haben, damitzen, von Spielern gebackene Kuchen und dieses Turnier stattfinden kann. Ohne EuchFachgespräche auf der Tribüne. Persönlich ist wäre eine Veranstaltung wie diese nicht mögder Bert-Meyer-Cup für mich nicht nur ein lich. DANKE!Hallenturnier in dem sich die besten Spielerdes Kreises auf dem Platz im WettkampfFlorian Holstein– 18 –

– 19 –

tig vom 05. – 07.01.2017.Bei McDonald’s in Pinneberg,Friedrich-Ebert-Straße 54Täglich ab 10.30 Uhr, sonn- und feiertags ab 11.30 Uhr. 2016 McDonald’s– 20 –

Die Sieger der letzten Jahre:4. Tageblatt-Cup 20011. Qualifikationsturnier:2. Qualifikationsturnier:Hauptturnier:1.SV HR II1.Kummerfelder SV1.VfL Pinneberg2.Kickers Halstenbek2.TSV Holm2. Kummerfelder SV3. FC E.Rellingen3. SC Pinneberg3. Raspo Elmshorn5. Tageblatt-Cup 20021. Qualifikationsturnier:2. Qualifikationsturnier:Hauptturnier:1.Kickers Halstenbek1.Kummerfelder SV1.VfL Pinneberg2. TuS Appen2. Roland Wedel2. SV HR3.SV HR II3.TSV Holm3.Raspo Elmshorn6. Tageblatt-Cup 20031. Qualifikationsturnier:2. Qualifikationsturnier:Hauptturnier:1.SuS Waldenau1.TSV Holm1. SV HR2. TuS Appen2. SuS Waldenau2. Raspo Elmshorn3. Kickers Halstenbek3. Roland Wedel3. TuS Holstein Q.7. Tageblatt-Cup 20041. Qualifikationsturnier:2. por1. FC E.Rellingen1.VfL Pinneberg2. SV Lieth2. Holsatia Elmshorn2. Blau-Weiß 963. SSV Rantzau3. SuS Waldenau3. Wedeler TSV8. Tageblatt-Cup 20051. Qualifikationsturnier:2. Qualifikationsturnier:Hauptturnier:1.SuS Waldenau1.Holsatia1.SV HR2.TV Haseldorf2. SV HR II2.VfL Pinneberg3.Türk-Birlikspor3.Kummerfelder SV3.TSV Wedel9. Tageblatt-Cup 20061. Qualifikationsturnier:2. Qualifikationsturnier:Hauptturnier:1.SuS Waldenau1.SV HR II1.VfL Pinneberg2.VfL II2.Blau-Weiß 962.Wedeler TSV3.TSV Heist3.Holsatia/EMTV3.SC Egenbüttel10. Tageblatt-Cup 20071. Qualifikationsturnier:2. Qualifikationsturnier:Hauptturnier:1. VfL II1. Blau Weiß 961.VfL Pinneberg2. FC E. Rellingen II2. TSV Holm2. SC Egenbüttel3. SSV Rantzau3. FC Elmshorn3. Wedeler TSV11. Tageblatt-Cup 20081. Qualifikationsturnier:2. Qualifikationsturnier:Hauptturnier:1. SF Pinneberg1. FC Elmshorn1. VfL Pinneberg2. VfL II2. Union Tornesch2. SC Egenbüttel3. SV HR II3. Kummerfelder SV3. TuS Holstein Q.12. Tageblatt-Cup 20091. Qualifikationsturnier:2. Qualifikationsturnier:Hauptturnier:1. SV HR II1. VfL Pinneberg II1. Wedeler TSV2. Blau Weiß 96 II2. TSV Sparrieshoop2. VfL Pinneberg II3. TuS Appen3. Union Tornesch3. TSV Uetersen13. Tageblatt Cup 20101. Qualifikationsturnier:2. Qualifikationsturnier:Hauptturnier:1. VfL Pinneberg II1. VfL Pinneberg II1. Wedeler TSV2. FC Roland Wedel2.TSV Holm2. SC Egenbüttel3. TuS Appen3. TSV Sparrieshoop3. VfL Pinneberg II14. Bert Meyer Cup 2011 1. Qualifikationsturnier:2. Qualifikationsturnier:Hauptturnier:1. Gencler Birligi1. Blau Weiß 961. VfL Pinneberg2. SV HR II2. TBS Pinneberg2. Wedeler TSV3. TSV Heist3. Roland Wedel3. SV Rugenbergen15. Bert Meyer Cup 2012 1. Qualifikationsturnier:2. Qualifikationsturnier:Hauptturnier:1. SuS Waldenau1. TSV Sparrieshoop1. SV HR2. Heidgrabener SV2. 1. FC Quickborn2. TSV Uetersen3. Kickers Halstenbek3. Kummerfelder SV3. VfL Pinneberg16. Bert Meyer Cup 2013 1. Qualifikationsturnier:2. Qualifikationsturnier:Hauptturnier:1. SC Pinneberg1. VfL Pinneberg II1. VfL Pinneberg2. Gencler Birligi2. SC Egenbüttel2. SV Rugenbergen3. Union Tornesch3. Roland Wedel3. TSV Uetersen17. Bert Meyer Cup 2014 1. Qualifikationsturnier:2. Qualifikationsturnier:Hauptturnier:1. SuS Waldenau1. SC Egenbüttel1. SV HR2. SF Pinneberg2. SV HR II2. Wedeler TSV3. TuS Appen3. SV Lieth3. SV Rugenbergen18. Bert Meyer Cup 2015 1. Qualifikationsturnier:2. Qualifikationsturnier:Hauptturnier:1. TuS Hemdingen-Bilsen 2. Kummerfelder SV1. SC Pinneberg2. SC Egenbüttel1. VfL Pinneberg2. SV HR19. Bert Meyer Cup 2016 1. Qualifikationsturnier:2. Qualifikationsturnier:Hauptturnier:1. Hetlinger MTV1. Kummerfelder SV1. Wedeler TSV– 21 –3. SF Pinneberg3. SSV Ranzau3. TBS Pinneberg2. TuS Hemdingen-Bilsen 3. Kickers Halstenbek2. VfL Pinneberg3. SV Lieth2. VfL Pinneberg3. TSV Uetersen

U14 Löwen-Cup (Jahrgang 2003)Am Sonntag, den 8.01.2017 wird die junge C-Jugend VfL Pinneberg die Turnierwoche in der THSSporthalle mit ihren „U14 Löwen-Cup“ beenden. Wir laden alle Besucher des Bert-MeyerCup 2017 ein, uns am Sonntag zu besuchen. DerEintritt ist frei!Wir starten um 9:00 Uhr (bis 13:45 Uhr) mit denschwächeren bzw. zweiten Mannschaften (1.CMädchen VfL Pinneberg, SV Henstedt-Ulzburg 2,SV Friedrichsgabe, BW Schenefeld 2, SV Halstenbek-Rellingen 2, SV Billstedt-Horn 2, Hetlingen MTV 2, VfL Pinneberg 2).Die stärksten Mannschaften (Landesliga/Bezirksklasse) starten um 14:30 Uhr (bis 19:15 Uhr) (TVJahn Schneverdingen, FC Elmshorn, BW Schenefeld, SV Halstenbek-Rellingen, SV Billstedt-Horn,SV Rugenbergen, Hetlingen MTV, VfL Pinneberg).Nach zwei sehr erfolgreichen Jahren unter demTrainerteam Damian, Stefan und Kai freuen sichunsere Jungs auf den U14 Löwen-Cup und heißenunsere Nachbarn aus Hamburg, Niedersachsenund Schleswig-Holstein herzlich Willkommen.„Wir wollen alles geben um den Pokal in Pinneberg zu behalten, denn wir sind cool, wir sindschnell.wir sind der VfL„Besonders freuen wir uns auf den Top-GoalgetterThorben Johannsen vom SV Rugenbergen alsauch den Techniker Bennett Zippel vom SV HR.Auch unser Torjäger Michael Gräfenstein wird umdie Torjäger-Kanone nicht chancenlos sein.Eines ist sicher, die Zuschauer werden sich überviele schöne Tore freuen können.Es lohnt sich auf jeden Fall, auf ein Kaffee vorbeizuschauen. (Wer diesen Bericht am Sonntag beimCatering vorzeigt, erhält einen Kaffee umsonst!)FotografieClaus Bergmannwww.crispy-images.com– 22 –

Ko m p e t e n z i s t u n s e r e S t ä r ke .Rellingen Halstenbek Pinneberg Schenefeldwww.autohof-reimer s .deim Wert von 15,00 für einen Winter Sicherheitscheck.

BEI UNS SIND SIERICHTIG!Wir sind Ihr Partner für Innentüren Fliesen Parkett Fenster TürenBesuchen Sieunsere Ausstellung!25462 Rellingen · Eichenstraße 30-40 · Telefon 0 41 01 / 50 20www.hass-hatje.deHass Hatje GmbH - Hauptsitz: Eichenstr. 30-40 · 25462 Rellingen · Tel.04101 / 502 - 0– 24 –

2017Turnier 2016 – Rückblick in BildernDANKESCHÖNallen Beteiligten, die die Durchführung des Bert Meyer Cup 2017 ermöglicht haben.– 25 –

AuslosungBert Meyer Cup 2017v.l. Roland Lange (Organisation), Namensgeber des Turniers Bert Meyer,Losfeen Michelle Aust und Birgit Klein (Turnierleitung), Finja Ziegler (C-Jugend VfL) Kaffeeangebot(Mo - Fr).DIIHHDQJHERW 1 Stück Torte 1 Kaffee- 6W FN 7RUWH Spezialität4,35 - 1 Kaffee1 Stück Torte Spezialität1 Becher Kaffee 3,993,85 * QQ 'LU ZDV *XWHV * QQ 'LU 0,// 1 Kennen Sie schon unsereLeckeren Monatstorten vonMILLAHN?NEIN?!Dann schauen Sie docheinfach mal vorbei.Sie finden uns in Pinneberg,Ecke Hindenburgdamm Tangstedter Straße– 26 – Bäckerei Millahn Hindenburgdamm 81-8325421 PinnebergTel.: 04101-24882Handwerkerfrühstück DQGZHUNHU 2 ganzebelegteIU KVW FN Brötchenbelegte 2 halbe1BrötchenKaffee to go ò EHOHJWH %U WFKHQ %HFKHU .DIIHH 4,85 4,103,50 ¼

HamburgPinnebergDrucker - Kopierer - Scanner - FaxgeräteDokumentemanagement - Output-Analysewww.collatz-schwartz.de

Bei uns bleibst du am Ball:Auszubildende als Zerspanungsmechaniker (m/w) gesucht!Unsere AuszubildendenKomm in unser Team:Jetzt bewerben fürAusbildung oder PraktikumMit einer Ausbildung bei uns machst du einen großen Wurf. Als modernes Unternehmen, das im norddeutschen Raum zuden größten Edelstahlverarbeitern zählt, bieten wir sehr gute Ausbildungsbedingungen und attraktive Zukunftsperspektiven.Und weil wir stetig wachsen, sind wir auch stets auf der Suche nach gut ausgebildeten Nachwuchstalenten – einfach malKontakt aufnehmen.Starte jetzt durch bei der Jung & Co. Gerätebau GmbH.Als modernes Unternehmen bieten wir dir:eigene Ausbildungswerkstatt mit CNC-Maschinen speziell für Azubissauberes, präzises Arbeiten mit hochwertigen Materialienattraktives Ausbildungsgehalt (schon im ersten Jahr über 900 )freiwillige soziale Leistungenin der Regel Übernahme nach Ende der AusbildungJung & Co Gerätebau GmbH · 25495 Kummerfeld/Pinneberg · Tel. 04101/ 7958-0 · [email protected] · www.jung-co.de

Eine Vorhersage für dieses 2.Qualifikationsturnier fällt sehr schwer. Zu ausgeglichen ist das Teilnehm-erfeld besetzt. Sollte tatsächlich, wie von den Ex-perten vorhergesagt, Rasensport Uetersen, die im Oddsetpokal den Oberligis-ten VfL Pinneberg besiegten, als Qualifikant dabei