Transcription

VorwortLiebe Faslamsschwestern,liebe Faslamsbrüder und Freunde des Pattensener Faslams,dies ist jetzt bereits die 40. Ausgabe unserer Faslamszeitung. Dank der vielen Bilder undhervorragenden Gestaltung ist sie in den vergangenen Jahren auch immer bunter geworden.Nach dem 2. Weltkrieg wurde bereits vom 27. bis 29. Januar 1946 wieder Faslam gefeiert.Somit feiern wir 2020 zum 75. Mal Faslam. Wir hoffen, dass zu diesem inoffiziellen Jubiläumalle Pattensener und alle Freunde des Pattensener Faslams mit uns gemeinsam feiern.Für die Durchführung unseres Faslamsfestes sind wir auch in diesem Jahr wieder auf IhreSpendenbereitschaft angewiesen. Bitte unterstützen Sie uns auch in diesem Jahre wieder beiunserer Dorfsammlung.Die Dorfsammlung wird von unseren neuen Faslamseltern, Sven Oertzen (Faslamsvadder)und Jan-Lukas Stuhtmann (Faslamsmudder), vorgenommen.Wir möchten uns schon jetzt recht herzlich für Ihre Spende bedanken.Damit der Umzug reibungslos ablaufen kann, möchten wir nochmal an die Anwohner derUmzugsstrecke appellieren, dass Freunde und Gäste möglichst nicht an der Umzugsstreckeparken. Vielen Dank.Wir wünschen Ihnen/Euch eine schöne Weihnachtszeit, einen guten Rutsch ins neue Jahr undviel Spaß beim Faslam 2020 in Pattensen!Nils PetersenVorsitzenderPattensener Faslamsklub e.V.Danke Olli !Beim diesjährigen Anbinden stand Oliver Frahm leider nicht wiederzur Wahl.Oliver scheidet nun nach 27 Jahren aktiver Vorstandsarbeit aufeigenen Wunsch aus dem Vorstand aus.Oliver wurde 1992 zum 2. Beisitzer Jugend gewählt. 1996 gab erdieses Amt ab, um dann an der Seite von Olaf Purgander dieFaslamsmudder zu sein. 1997 dann das Jahr als Faslamsvadder, mitHenning Maack als Faslamsmudder.Von 1998 bis 2005 war Oliver Beisitzer im Vorstand.2006 wechselte er dann in das Amt des stellvertretendenGeschäftsführers für zwei Jahre.2008 dann der weitere Aufstieg zum 2. Vorsitzenden.Wir möchten uns bei Olli an dieser Stelle noch einmal sehr herzlich für sein Engagement umden Pattensener Faslam bedanken. So begleitete er in den vergangenen Jahren den Umzugin die Schützenhalle und betreute ebenfalls den alljährlichen Umbau der Halle.Das rote Buch am Dienstagabend hat den einen oder anderen dasFürchten gelehrt. Die humorvoll umschriebenen Anekdoten aus derFaslamszeit werden natürlich fortgesetzt.Olli bleibt dem Faslam selbstverständlich erhalten und wird seinerWagenbaugruppe nun noch mehr mit Rat und hoffentlich vor allem Tatzur Seite stehen.Olli, wir sagen Danke und sehen uns beim Faslam!Der Vorstand2

InhaltsverzeichnisVorstand & Faslamseltern 20204Gesetze6Bahnfahrt zum Faslam6Kinderwagen 20207Umzug pende-Wettbewerb13Herbstmarkt14Faslam vor 30 Jahren - 199016Gruppenvorstellungen204forYou20Die Granaten Uschis22Termine Faslam 202024ImpressumPattensener Faslamsklub e.V.1.Vorsitzender Nils PetersenBei den drei Buchen 421423 Winsen / LuheTelefon: 04173 / 512 126 (ab 19:00 Uhr)E-Mail: sklub.deDie Bilder des Faslamsumzugs wurden uns von Feller Photography und Waltraud Benschzur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!3

Vorstand & Faslamseltern 2020Seit der Mitgliederversammlung (Anbinden) am 15. November 2019 setzt sich der Vorstanddes Pattensener Faslamsklubs wie folgt zusammen:1. Vorsitzender2. VorsitzenderKassenwartStellv. Kassenwart (kommissarisch)GeschäftsführerStellv. GeschäftsführerBeisitzerBeisitzer BahlburgBeisitzer JugendFaslamsvadderFaslamsmudderNils PetersenCord Heinrich CordesFlorian JeschkeTobias WillertStefan BullaHans-Peter WörmerFlorian Boldt, Felix Jeschke, Thies PetersenJan Lukas StuhtmannFlorian GrundmannSven OertzenJan Lukas StuhtmannAuf dem Bild fehlen: Felix Jeschke und Tobias Willert4

FaslamsmudderName: Jan Lukas StuhtmannAlter: 27Beruf: MetallbaumeisterHobbys: Faslam, Jagd, OKF und Freunde treffenFaslamsgruppe: De BebörgerLieblingsgetränke: Cola‐Korn, U‐Boot, Capri SonneDas Wichtigste an Faslam ist für mich: Die GemeinschaftMein Motto für meine Zeit als Faslamsmudder: Die Zeit genießen und Spaß habenMein lustigstes Erlebnis an Faslam: Da muss ich an das Faslamswochenende 2016 denken,als wir nach dem Lumpenball noch auf dem Fischmarkt gelandet sind und ich stolzer Besitzermeiner beiden Hühner Hanne und Lore geworden bin.FaslamsvadderName: Sven OertzenAlter: 30Beruf: Land- & BaumaschinentechnikerHobbys: Was mit meinem Hund unternehmen, Schlossern, In unserer Werkstatt sitzen undmit anderen über neue Maschinen sinnieren, OKFFaslamsgruppe: DeBebörgerLieblingsgetränke: Speko, KiBaDas Wichtigste an Faslam ist für mich: Ordentlich Spaß mit den ganzen Leuten zu habenMein Motto für meine Zeit als Faslamsvadder: Endlich nicht mehr „alleine“ alkoholischeGetränke zu mir nehmen. Faslam!Mein lustigstes Erlebnis an Faslam: Da fällt mir sofort das Jahr 2015 ein, in dem dieBeischlafnomaden zwar den ersten Platz erzielten (!), aber in ihrer Feierlaune ganz den Pokalaus den Augen gelassen haben. Woraufhin ein „Erpresserbrief“ für die Nomaden und 10Flaschen Korn für unsere Faslamsgruppe folgten.Faslamseltern 2020: Sven Oertzen (links) und Jan Lukas Stuhtmann (rechts)5

Gesetze nun wie gehabt noch zum Jugendschutzgesetz.Liebe Jugendliche denkt bitte daran, dass dieses Gesetz zu eurem Wohle ist und nicht umeuch zu ärgern. Denn laut “Gesetz zum Schutze der Jugend in der Öffentlichkeit” (§ 5Anwesenheit bei Tanzveranstaltungen) müssen folgende Zeiten eingehalten werden:Kinder unter 14 Jahren müssen den Raum um 22:00 Uhr verlassen.Jugendliche von 14 bis 18 Jahren müssen den Raum um 24:00 Uhr verlassen.Wie in den vergangenen Jahren auch, werden wir durch Ansagen auf die entsprechendenUhrzeiten aufmerksam machen.Bzgl. der Personalfürsorgeübertragung (PFÜ, Muttizettel etc.) beachtet bitte, dass der Einlassmit PFÜ nur bis 23:00 Uhr erfolgt. Wir weisen darauf hin, dass alle Personen, die mit PFÜerscheinen, ihren Personalausweis dabeihaben müssen. Dies gilt sowohl für dieJugendlichen, als auch für die Erziehungsbeauftragten.Selbst wenn eure Eltern mitfeiern, benötigt ihr trotzdem euren Personalausweis. DerSicherheitsdienst wird auch in diesem Jahr wieder genau kontrollieren.Der VorstandBahnfahrt zum FaslamLiebe Faslamsbrüder und -schwestern,nachdem beim letzten Faslamsumzug zum ersten Mal der Heideexpress für uns gefahrenist, haben wir uns sehr über die positive Resonanz gefreut. Da die Fahrt von Winsen überLuhdorf nach Pattensen restlos ausgebucht war, ist dieses Jahr ein größerer Zug mitGetränkeverkauf geplant.Genauere Infos werden noch bekannt gegeben.Jan Lukas Stuhtmann6

Kinderwagen 2020Der Demografische Wandel ist heutzutage überall in unserer Gesellschaft vertreten undspürbar. Sei es, dass man sich über seine Rente Gedanken machen muss, da es nichtgenügend junge Leute gibt, die diese spätere Last einmal abfangen können oder in Vereinenund freiwilligen Feuerwehren, die unter Mitgliederschwund leiden und daher teilweise ganzeSparten schließen müssen.Auch an unserem Faslamsklub geht dieser Trend nicht spurlos vorbei. Wir haben zwar aktuelleinige junge und hoch motivierte Faslamsbrüder- und schwestern, die mit ihren buntenThemen den Faslamsumzug jedes Jahr aufs Neue bereichern, jedoch sank die Zahl derKindergruppen in den vergangenen Jahren kontinuierlich.Um diesem Trend entgegenzuwirken, möchten wir als Faslamsklub gerne dieNachwuchsarbeit aktiv fördern und gestalten. Daher wird im Jahr 2020 erstmals einKinderwagen vom Verein zur Verfügung gestellt, der am Umzug teilnimmt. Hiermit solljedem Kind die Möglichkeit gegeben werden, aktiv am Umzugsgeschehen teilzunehmen.Der Wagen wird beim Umzug direkt am Anfang, hinter der Kutsche, fahren, so dass denKindern und begleitenden Eltern auch noch die Möglichkeit gegeben werden kann, imAnschluss den Rest des Faslamsumzuges zu bestaunen.Der Faslamsklub sorgt ebenso für die komplette Ausstattung des Wagens mit Musik, sowieGetränken und Wurfmaterial (Bonbons) für die Kinder. Da wir als Vorstand selbst aktiv beimUmzug teilnehmen, werden wir keine Aufsicht oder Begleitpersonen stellen können. Dahersollte sich, wenn möglich zunächst einmal jedes Kind mit einem begleitenden Elternteilanmelden. Ggf. finden sich auch Eltern, Omas und Opas die gerne als Begleitpersonmitfahren würden.Anmeldungen und Fragen nehmen wir gerne unter folgender E-Mail-Adresse entgegen:[email protected] den Weihnachtsferien werden wir diesbezüglich auch noch einen gesonderten Aushangin der Grundschule Pattensen bzw. in den Kindergärten in Scharmbeck und Pattensenmachen. Hier besteht dann auch noch die Möglichkeit sich bei Interesse in die jeweilige Listeeinzutragen.Wir hoffen auf eine rege Beteiligung, so dass wir den Kinderwagen auch in den kommendenJahren zu einer festen Institution des Pattensener Faslams machen können.An dieser Stelle möchten wir uns im Namen des Vorstandes nochmal ausdrücklich bei PhilHacker und Jan-Philipp Stier für das zur Verfügung stellen des Wagens bedanken.Stefan Bulla7

Umzug 2019PlatzierungenPlatz Pokal Nr PunkteThemaGruppenname1*132535King 219150 Jahre MondlandungDie Heinersens4182082Arielle die MeerjungfrauDe e Rocky Horror Picture ShowEggers-Werft728186460 Jahre SchlümpfeDie Strothmänners171850Volle Körbchen - eindeutigzweideutig (Heißluftballons)Die Granaten Uschi’s931757Faslams-PfauCandy Crew1081622SchnapsdrosselnLadykracher1171622Wir hauen auf die PaukePaanser Deerns12101487LuftbarockJust for fun13191336Hühner auf der LandstraßeDie grauen Panther1441276Kinderkarussel4forYou1511267Rolling StonesNummer 116241248Orientalischer Faslamstraum24 and more179124340 Jahre LöwenzahnBlaue Lagune1851082MexikanerDream Team1961058SantianoDie Eiszapfen111044Mickey MouseDie Faslamszwerge2112680Wellness - Fit für FaslamDie edlen Herren vomGanterbarg2214520Hinnerk der LokomotivführerJan Küsel2325318Air ScharmbeckScharmbecker Faslam2422236Hundesteuer halbiertHeiner Bockelmann820***FGKGFGKGPokalPokalPokalPokal1. Platz2. Platzfür die beste Fußgruppefür die beste Kindergruppe8

Impressionen9

10

OrdensverleihungWie in jedem Jahr werden einige Faslamsbrüder und -schwestern für besondere Verdiensteoder für eine besonders lange Mitgliedszeit im Pattensener Faslamsklub mit einem Ordenausgezeichnet.Folgende Orden wurden im Jahr 2019 verliehen:Orden für die FaslamselternDie Faslamseltern werden nach Ihrer Amtszeit als Faslamsmudder oder Faslamsvadder mitdem sogenannten Elternorden ausgezeichnet.Den Mudder-Orden erhielt im Jahr 2019 unsere Faslamsmudder Sven Oertzen.Den Vadder-Orden erhielt im Jahr 2019 unser Faslamsvadder Tobias Frahm.VerdienstordenMit dem Verdienstorden werden Mitglieder ausgezeichnet, die den Faslamsumzug entwederim Rahmen einer Wagenbau- oder Fußgruppe sowie auf andere Weise bereits seit einigenJahren aktiv mitgestalten. Des Weiteren werden mit diesem Orden Mitglieder ausgezeichnet,die sich auf andere Art und Weise, z.B. als Faslamseltern oder durch langjährigeVorstandsarbeit, für den Faslamsklub engagiert haben.Mit dem Verdienstorden wurde 2019 ausgezeichnet:Sabine PetersTorsten LembkeJessica EggersInes EggersFlorian BoldtSandra DoseSusanne KosterUdo eit2003200420042001200520051997200425 Jahre OrdenMit dem 25 Jahre Orden werden Mitglieder ausgezeichnet, die seit mindestens 25 JahrenMitglied im Pattensener Faslamsklub sind.Im Jahr 2019 wurden folgende Mitglieder ausgezeichnet:Elke BullaJochen BullaStephan JohannsenMitglied seit 1995, Verdienstorden in 2009Mitglied seit 1995, Verdienstorden in 2009Mitglied seit 1995, Verdienstorden in 200940 Jahre OrdenMit dem 40 Jahre Orden werden Mitglieder ausgezeichnet, die seit mindestens 40 JahrenMitglied im Pattensener Faslamsklub sind.Diese Auszeichnung erhielten im Jahr 2019 folgende Mitglieder:Renate MenkeWilhelm OertzenHans-Dieter FrahmMitglied seit 1977, Verdienstorden in 1996,25-Jahre Orden in 2002Mitglied seit 1972, Verdienstorden in 1988,25-Jahre Orden in 2004, Katerorden 1986, Brandorden 1978Mitglied seit 1969, Verdienstorden in 1987,25-Jahre Orden in 1999, Brandorden 1997, Hausorden 200811

50 Jahre OrdenDer 50 Jahre Orden bildet derzeit die höchste Auszeichnung, die ein Mitglied imPattensener Faslamsklub erlangen kann. Er wird für die 50-jährige Mitgliedschaft imPattensener Faslamsklub verliehen.Mit dem 50 Jahre Orden wurde im Jahr 2019 ausgezeichnet:Richard EggersMitglied seit 1958, Faslamsvadder 1978, Verdienstorden in 1988,25-Jahre Orden in 1994, 40-Jahre Orden in 2009HausordenDer Hausorden wird nicht in jedem Jahr verliehen. Der Hausorden wird nur dann verliehen,wenn sich eine Person über lange Jahre hinweg besonders und überdurchschnittlich für denFaslamsklub verdient gemacht hat.Im Jahr 2019 wurde Patrick Butzke mit dem Hausorden ausgezeichnet. Patrick Butzkeorganisiert in jedem Jahr, dass die Kleinkaliberstände von der Schützenjugend abgebautwerden, bevor die Schützenhalle für das Faslamsfest hergerichtet wird und ist selbst an denUmbau-Terminen als Ansprechpartner und helfende Hand vor Ort,obwohl er nicht einmalMitglied im Faslamsklub ist.Für dieses außerordentliche und nicht selbstverständliche Engagement möchte sich derPattensener Faslamsklub ausdrücklich bei Patrick Butzke bedanken.BrandordenBrandorden wird an Personen verliehen, die während der Faslamszeit (Bauphase undFaslamsfest) außerordentlichen Durst hatten und Durchhaltvermögen bewiesen haben. Dasich diese beiden Parameter nicht immer hervorragend ergänzen, kommt es das ein oderandere Mal zu kleineren Ausfallerscheinungen. Gepaart mit einer lustigen Aktion oderGeschichte, ist man plötzlich ein Kandidat für den Brandorden.Den Brandorden in 2019 erhielten:Paul PetersenHeino Frahmals der Mann, der auch noch nachts mit Heidegeist gurgeln kannfür die Einstellung des von ihm bis dato gehaltenen Rekordsin „48 Stunden Wagenbauen“Stefan Bulla12

VeranstaltungsberichtePfingstbaumpflanzenLiebe Faslamsschwestern und -brüder,auch im Jahr 2019 blieben wir der Tradition des Pfingstbaumpflanzens treu und trafen unsum 18 Uhr bei Karsten Maack-Kramer. Als dann so manche Getränke geleert waren, brachenwir auf, um die Bäume zu sägen und zu verladen. Nachdem wir den ersten Baum bei FamilieRau positioniert hatten, machten wir uns auf den Weg zum Dorfplatz, an dem einige Bäumezwischengelagert wurden.Bevor es zur Ortsvorsteherin Regina Schäfer ging, haben wir natürlich auch bei Post-Maackeinen schön zu präsentierenden Baum aufgestellt. Der frisch gewählte OrtsbrandmeisterStefan Heick bekam in diesem Jahr selbstverständlich auch einen Baum ans Haus gestellt.Jetzt wurde es Zeit für eine Stärkung, woraufhin wir uns auf den Weg nach Stelle zu MäcGyros machten. Bei Marlene wurden wir natürlich herzlich empfangen.Nach dem kurzen Verlust eines Schuhs auf dem Rückweg zum Pattensener Dorfplatz,machten wir uns auf, die restlichen Bäume beim Café Hulda, bei Familie Wörmer, FamilieNeven und bei den Pastoren Semkat und Stock zu verteilen.Zum Schluss wurde dann der extra groß angeforderte Baum mit viel Manneskraft vorGasthaus Maack-Kramer aufgestellt und befestigt. Hierfür wurden wir dann mit Speis undTrank von Karsten und seinem Team wie immer bestens versorgt. Vielen Dank hierfür! Oderanders gesagt: FASLAM!Auf das nächste fröhliche Pfingstbaumpflanzen im Jahr 2020 mit euch!Sven OertzenBlutspende-WettbewerbAm 24. Juni stellte sich unser Faslamsklub einerWette. Faslamsklub oder Schützenverein – wer schafftes, mehr Spender für sich antreten zu lassen? DieseFrage bewegte Spender, Gäste und Organisatoren derBlutspende-Aktion in Pattensen. Am Ende machteunser Faslamsklub mit insgesamt 48 Spendern klardas Rennen.Doch auch die Schützen konnten mit 18Blutspenden vielen Menschen helfen.Und genau darum ging es auch: Bei vielSpaß, kostümierten Spendern lleBeteiligten klar, dass das Helfen und dergute Zweck im Vordergrund stehen.13

Auf dem Platz vor dem Gemeindehaus sorgteder Imbissstand von Nico Vick den ganzenNachmittag bis in den Abend hinein für dasleibliche Wohl. Insgesamt kamen 136 Spenderins Gemeindehaus, davon 20 zum ersten Mal!Sabine Peters, 1. Vorsitzende des DRK-OrtsvereinsPattensen, ist begeistert von der gut gelungenenAktion und bedankt sich bei den Vereinen, dass sieihre Mitglieder mobilisiert haben und dadurch dieVeranstaltung zu einem Riesenerfolg gemacht haben.Stellvertretend für unseren Faslamsklub wurden CordHeinrich Cordes am Ende Gutscheine für ein 50-LiterFass Freibier vom Getränkeverlag Vick sowie für eineFleischplatte im Wert von 150 der Fleischerei Vickvon Projektinitiatorin Lilith Müller-Petersen überreicht.Lilith Müller-PetersenHerbstmarktAuch in diesem Jahr engagierte sich der Faslamsklub bei unserem traditionellenHerbstmarkt. Seit einigen Jahren haben wir unseren Platz auf Frahm’s Hof, auf dem wiramüsante Spiele präsentieren und zum Mitmachen einladen. Laut der Besucherzahlen hatsich unser Einsatz gelohnt und unsere Spiele treffen euren Geschmack. Unser Stand lädtauch zum Klönen ein und es wird immer viel gelacht. Wir freuen uns über diesen Zuspruchund werden weiterhin den Herbstmarkt unterstützen.Parallel wurde, wie auch im letzten Jahr, am Markt-Samstag, 14 Uhr, dieThemenanmeldungen durch unseren ersten Vorsitzenden aufgenommen. Bis 16 Uhrkonnten hier bereits 10 Themen notiert werden.Bei angenehmem Herbstwetter flog wieder reichlich Eisen durch die Luft, da auch in diesemJahr unser Hufeisenwerfen angeboten wurde.Erfolgreich waren hier:Bei den Kindern:1.Lennard Bruche2.Felix Schäler3.Bela Wochnik375 Punkte225 Punkte210 PunkteBei den Erwachsenen:1.Nils Petersen2.Oliver Frahm3.Jan Lukas Stuhtmann400 Punkte350 Punkte300 PunkteWie im vergangenen Jahr haben wir uns zusätzlich noch ein Ratespiel ausgedacht, so mussteman das Alter des gesamten Vorstandes erraten.Das korrekte Alter des 13-köpfigen Vorstandes lautete am 05.10.2019 424 Jahre, 5 Monate und 29 Tage.Stephan Eggers war mit seinen geschätzten 426 Jahren, 7 Monaten und 13 Tagen amdichtesten dran und wurde somit zum Gewinner gekürt.14

Am Sonntag kam unser Faslamsbruder „Cuddel“ Oertzen mit einer soeben erworbenen Tuba(Blechblasinstrument) an unseren Stand und meinte: „Wir machen ein drittes Spiel und ichsponsore den Gewinn“.Regeln: Wer auf diesem Instrument den längsten, zusammenhängenden und hörbaren Tonerzeugt, hat gewonnen.Bei solchen lustigen und spontanen Einfällen ist der Faslamsklub natürlich dabei.So versuchte eine Vielzahl von Personen ihr Lungenvolumen in einen Ton zu verwandeln,leider wurde auf die Qualität des Tones keinen Wert gelegt.Mit einer absoluten Rekordzeit von 45,45 Sekunden gelang Tobias Willert diesesKunststück. Wir waren von dieser Leistung beeindruckt. Auf unsere Frage, wie man so einenlangen Ton erzeugen kann, sagte er: „Jahrelanges Training! In meiner Freizeit betreibe ichBadewannen-Apnoetauchen.“Es gab auch in diesem Jahr, für alle Spiele, wieder hochwertige Preise und wir gratulierenallen Gewinner und Platzierten.Wir möchten uns besonders bei Christian Kunert, als Ansprechpartner unseres langjährigenSponsors, dem Wildpark Lüneburger Heide, unserem Festwirt Karsten Maack-Kramer vonMaack-Kramer’s Landgasthof und unserem Faslamsbruder „Cuddel“ Oertzen bedanken.Die traditionellen Feste und Veranstaltungen in unserem Ort erfahren einen sehr großenZuspruch. Sie laden uns zum Genießen, Treffen, Feiern und Kommunizieren ein, zudementschleunigen sie uns in dieser schnellen Welt. Sie verbinden Menschen und Freundschaftenentstehen. Hier zeigt sich, was eine intakte und funktionierende Dorfgemeinschaftausmacht. Wir sollten dieses im Auge behalten und versuchen diese Veranstaltungen nochviele Jahre fortzuführen. Ich möchte hier auch nochmals die Unterstützung aus denangrenzenden Ortschaften hervorheben.Persönlich möchte ich mich bei all denen bedanken, die den Faslam unterstützen unddadurch so viel Vergnügen bereiten.Ich verabschiede mich aus dem Vorstand und wünsche meinem Nachfolger ebenso viel Spaßund Freude, wie ich es hatte.In diesem Sinne „Faslam“.Oliver Frahm15

Faslam vor 30 Jahren - 199016

17

18

19

Gruppenvorstellungen4forYou4forYou, eine Gruppe, eine Geschichte, ein FaslamEs begab sich zu der Zeit nein warte, anders in eine Galaxie weit, weit entfernt neBlödsinn, falscher Film am Anfang war die Idee, ja so geht es.Wir schreiben das Jahr 1983. Damals wollte eineGruppe Frauen auch beim Faslam mitmachen!! Undeine Idee ließ nicht lange auf sich warten. Gut, daskommt öfters vor. Aber diese Gruppe hatte einebesondere Idee. Das damals heiße Thema „Frauen zurBundeswehr“ eignet sich doch perfekt für einFaslamsthema. So die Feststellung. Kein Thema ohneeine eigene Gruppe. So noch ein Argument. Also wurdekurzerhand eine Faslamsgruppe gegründet. Damitbegann die Geschichte der Fußgruppe 4forYou. Eineder ältesten aktiven Faslamsgruppen in Pattensen.Großartige Idee!Die ersten Jahre trafen sich die Mädels in unterschiedlichen Räumlichkeiten zum Basteln. Sowurde an den Kostümen mal bei Cordes oder Maacks oder welches Wohnzimmer geradePlatz hatte, gearbeitet. Und die themenbezogenen Handwagen wurden in der Schmiede beiMaacks in Bahlburg zusammengezimmert. Das zeigt gleich den Kern der Gruppe. Es standvon Anfang an das gemeinsame Zusammensein im Vordergrund. Der Umzug ist eigentlichnur das Mittel zum Zweck, quasi die Begründung gemeinsamer Aktivitäten. „Prost!“Selbstverständlich wurden jedes Jahr immer wieder mit Liebezum Detail die schönsten Faslamsthemen als Gruppe gelebt.1989, das erste Mal mit Auto und Anhänger und Musik, wurdemit dem Thema „Dschungelbuch“ der erste Pokal für die besteFußgruppe errungen. Jetzt haben sie Blut geleckt. „Der Pokal istunser und soll es auch bleiben“. Die folgenden Jahre 1990„Moulin Rouge“, 1991 „Tanzmäuse“, und 1992 „Football undCheerleader“ wurden die Pokale abgeräumt. Viele weiter Pokalekonnten die Trendsetter in den folgenden Jahren sammeln.Trendsetter, wie jetzt? Ja genau. Mit dem Thema„Moulin Rouge“, im Jahr 1990, waren sie die ersteFußgruppe, die mit einer Choreographie auf denStraßen Pattensens für Aufsehen sorgte. Mitstehendem Applaus (ja natürlich stehend, sitzt jakeiner beim Faslam an der Straße) wurde dies vomPublikum bekundet. Damit starteten sie wahrhafteinen Trend. Von nun an tanzte und choreografiertesich der Pattensener Faslam durch das Dorf. Alsomerke: Immer wenn ihr eine Wagenbaugruppe miteiner tollen Choreo seht, dann wisst ihr, wo die Anfänge herkommen ;-).Die Krönung war das Thema „M&Ms“ (2000). Gleich zwei Pokalekonnten sie abräumen. Beste Fußgruppe und 3. Platz derGesamtwertung. Das gab es noch nie. „Darauf einen Sauren Prost!“20

Im Jahr 1997, mit dem Thema „Telefone“, gab es einPlatzproblem. Die Kostüme waren so raumgreifend,dass die üblichen Wohnzimmer nicht mehrausreichten. Also wurde von nun an bei Kerstin Hornigunterm Dach gebastelt. Dort gibt es viel Platz, vielWärme, nen Schluck und es war in fußläufiger Nähe zuPossie. Außerdem konnten die Kostüme leicht undschnell zum Kindergarten getragen werden.Warum der Kindergarten? Ach ja, da war ja noch was. Jedes Jahr am Faslamsfreitag istGeneralprobe im Kindergarten. Die Choreo wird „im Kleinen“ vorgeführt und die letztenKleinigkeiten am Kostüm gebastelt. Sehr schön, und das zeichnet uns Pattensener aus, ist,dass die anderen Baugruppen zu Besuch kommen. Bei Köm, Sekt und Würstchen wird derBesuch erwartet. Jedes Jahr kommen auch die Faslamseltern und natürlich die Faslamsomas,welche schon mal ein erstes Urteil abgeben. Dies alles, am besagten Freitag im Kindergarten.Am Faslamssamstag, auch das ist Tradition, wird bei Junges in Bahlburg der Anhänger mitder Technik versehen, geschmückt und mit Bonbons usw. beladen. Manch eineFaslamsschwester kommt dort auch direkt vom freitäglichen Baugruppenbesuch hin.Sind es nur Faslalmsschwestern? Lange Jahre war es eine reineFrauengruppe. Bis zum Thema „Faslams Gospel Mamas“ im Jahr2009. Hierfür wurde ein Dirigent gesucht und gefunden.Seitdem ist das mit der „reinen Mädelstruppe“ vorbei. „Frau“ hatmich (Georg Haupt) verpflichtet. Und das bis heute!!!Auch wenn diese Tradition gebrochen wurde, sind festeTraditionen der Gruppe wichtig. Besonders auch außerhalbvon Faslam. Es gibt Gruppenaktivitäten, wie ein jährlichesSommergrillen oder ein gemeinsamer Kurzurlaub. Hierbeiwurde das Faslamslied schon missionarisch weit in die Weltgetragen. Berlin, Sylt, London oder Kopenhagen, um nureinige Orte zu nennen. Hinzu kommen gemeinsameFreizeitaktivitäten wie Boßeln, Kanufahrten und einiges mehr. Feste Gruppen-Termine gibtes auch. Wie das jährliche Essen bei Karsten Maack-Kramer und natürlich das erste Treffen(immer am ersten Freitag im Oktober) zum Einläuten der Faslams-Saison.Da ist noch die Frage: „Woher kommt der Name?“ Als diePattensener Faslamsgruppen feste Namen bekamen, fieles nicht leicht den geeigneten Gruppennamenfestzulegen. Diverse Vorschläge wurde erörtert undverworfen. Genau ist nicht überliefert, wie es dann zumNamen kam. Das Gerücht sagt, in der Sektbar beendetePost-Karin dieses „Rumgeeier“ kurzerhand. „Ihr habtimmer die Starnummer 4. Also ist die 4 für Euch! Auf Englisch: „4forYou“. Danke Karin :-).Was bleibt noch? Nach nunmehr bald 37 Jahren Faslam istes an der Zeit, das Feld den jüngeren zu überlassen. Die Jagdnach dem Pokal ist nicht mehr im Vordergrund. Auch dieKostüme sollen nicht mehr so aufwendig sein. „Frau wirdruhiger“!!! Der Spaß dabei zu sein, ist es, was uns motiviert.4forYou wird weiter die Straßen Pattensens rocken.Vielleicht noch den einen oder anderen Trend setzen.Bis dahin FaslamGeorg Haupt21

Die Granaten UschisDie Gr n ten - Uschis – Eine Gruppe stellt sich vor„Herzilein, du musst nicht traurigsein “ zu diesem Lied tanzten dieGr n ten - Uschis Faslam 2016 dasersteMalalsleckereLebkuchenherzen auf den PattensenerStraßen.Eigentlich sollte es bei diesem einenMal auch bleiben, so war der Plan.Denn ungefähr ein Jahr zuvorsprachen einige Damen auf einer Feierdarüber, wie gerne sie bei einemFaslamsumzug aktiv mitmachen würden. Aber nur zum Spaß und nur für ein Jahr! Der Namefür die Gruppe und das Thema waren schnell gefunden und die Uschis legten los: Die Bauzeit,der Faslamsumzug und die anschließenden Feierlichkeiten waren grandios!Den Spaß hatten die Uschis, aber nur bei einem Jahr blieb es nicht! Da eine Uschi am Umzugaus krankheitsbedingten Gründen nicht teilnehmen konnte, beschlossen die anderen, ihrzuliebe noch ein Jahr dranzuhängen. Auch diesmal war das Thema zum Anbeißen: 16 leckereTortenstücke tanzten wieder fröhlich und vergnügt zu Udo Jürgens „Aber bitte mit Sahne“.Neben dem Beruf, Haushalt,Kinder zum Sport fahrenunddenanderenalltäglichen Verpflichtungenwürden den Uschis diegemeinsamen Nachmittage,die sie mit dem Basteln,Nähen und Bauen in derdunklenJahreszeitgemeinsamverbringen,fehlen. Aber auch dasKlönschnacken bei Kaffeeund Kuchen sowie dasgemeinsame Feiern.Deshalb haben sie sich entschieden, weiterzumachen und rockten im darauffolgenden Jahr2018 mit ihren Klavierröcken ganz Pattensen.22

Für die Herstellung ihrer Kostüme nutzen die Uschis allemöglichen Werkzeuge und Maschinen von der Rohrschere ngswerkzeug aller Uschis ist und bleibt der Tacker! AlsMaterialien wurde auch bereits alles Mögliche verwendet: rung Dass die Gr n ten - Uschis nicht aufgehört haben, hat sichfür die Gruppe Faslam 2019 als richtig gezeigt. Neben demganzen Spaß erreichte die Gruppe den 1. Platz unter denFußgruppen.Fazit ist, dass die Gruppe während des Umzugs ohne das Pattensener Faslamspublikum nichtso viel Spaß und Freude gehabt hätte und haben wird!Wir danken auch allen Faslamsschwestern und Faslamsbrüdern für die schönen Faslamsfetenund freuen uns auf ein tolles Faslamsfest 2020 mit Euch!Die Gr n ten - UschisErika Fast23

Termine Faslam 2020Freitag, 03.01.2020:00 UhrMitgliederversammlungMaack-Kramer‘s LandgasthofDonnerstag, 16.01.2024:00 UhrLetzter Annahmetermin fürThemenanmeldungenSamstag, 01.02.2015:00 Uhr15:30 UhrEinlass Kindermaskerade im SchützenhausKinderunterhaltung mit tollen Geschenken fürdie kleinen Gäste20:00 UhrFaslamsfete im Schützenhausmit DJ Jürgen BrosdaHappy Hour von 20:00 bis 21:30 UhrAuch in diesem Jahr gibt es wieder einen Gutschein für die beste VerkleidungSonntag, 02.02.2013:30 UhrGroßer Festumzug(Aufstellung ab 12:15 Uhr in der Bahlburger Straße)ab ca. 15:30 UhrUmzugsparty im Schützenhausmit DJ BirneMontag, 03.02.2011:30 UhrSchnorren der Faslamsschwestern und –brüderim Dorf (Treff 11:00 Uhr bei Maack-Kramer)Dienstag, 04.02.2018:30 UhrFesttafel in der SchützenhalleFür Mitglieder und geladene GästeAchtung Ordenspflicht! - Einlass ab 18:00 UhrMitgliedskarten bitte bereithalten!ab ca. 21:00 UhrTanz für Jedermannmit DJ BirneMittwoch, 05.02.2010:00 UhrRückbau der SchützenhalleFür das leibliche Wohl wird ebenfalls gesorgtFreitag, 07.02.2019:00 UhrFaslamsausklang für JedermannMaack-Kramer‘s LandgasthofWagenpreisausgabe, Tombola und FreibierPreisausgabe bis spätestens 20:00 Uhr!!!24

17 9 1243 40 Jahre Löwenzahn Blaue Lagune 18 5 1082 Mexikaner Dream Team 19 6 1058 Santiano Die Eiszapfen 20 KG 11 1044 Mickey Mouse Die Faslamszwerge 21 12 680 Wellness